Boxen

Ersatz gefunden!

Glen Johnson (Foto via www.freakygossip.com)

Ex-Weltmeister Glen Johnson (50-14, 34 KO) wird den verletzten Mikkel Kessler im Super Six World Boxing Classic-Turnier ersetzen. Dies gab der US-Bezahlsender Showtime nun offiziell bekannt. Bereits am 6. November wird er in Las Vegas gegen Allan Green antreten. Johnson beginnt das Turnier mit null Punkten und liegt damit zusammen mit Green auf dem letzten Platz. Beide können mit einem Sieg am 6. November aber noch das Halbfinale erreichen, vorausgesetzt Andre Dirrell oder Carl Froch verlieren ihre Kämpfe gegen Andre Ward und Arthur Abraham.

Johnson zeigte sich verständlicherweise erfreut über die  Einladung zum Turnier. „Ich werde keine Probleme haben, das Gewicht zu machen, da ich normalerweise mit 78 Kilo über die Waage gehe“, erklärt der Ring-Veteran. Dass der Kampf nun so kurzfristig zustande kommt liegt daran, dass sowohl Green, als auch Johnson bei Promoter Lou DiBella unter Vertrag stehen. Sicher war diese Tatsache auch ein Grund, dass man sich für Johnson entschieden hat.

Der 41-Jährige konnte in der Vergangenheit bereits Namen wie Roy Jones Jr. und Antonio Tarver besiegen, hat seine großen Tage aber hinter sich. Zuletzt unterlag er im August dem IBF-Halbschwergewichtschampion Tavoris Cloud nach Punkten.