Boxen

Ergebnisse vom Laszlo Papp-Turnier

Acht DBV-Kämpfer nahmen am 1. Laszlo Papp-Turnier in Ungarn teil, bei dem sechs Nationen mit insgesamt 36 Athleten vertreten waren. Die DBV-Sportler waren dabei sehr erfolgreich, Artur Schmidt, Abdulai Sadula, Enriko Kölling und Eric Brechlin standen im Halbfinale. Schmidt, Abdulai und Kölling gelangten ins Finale. Brechlin unterlag U19-Weltmeister Filip Hrgovic im Halbfinale knapp nach Punkten.

Erste Plätze belegten Touba Hamza, der den Ungarn Dobradi Zsolt klar beherrschte, sowie Arayk Marutyan, der Radoslav Mitkov besiegen konnte.  Auch Abdulai Sadula, der den Slowaken Tibor Varga schlug, räumte den ersten Platz ab.

Mit dem jeweils zweiten Platz musste sich Marcel Schneider gegen Krisztian Nagy, Artur Schmidt gegen Marin Ioan, Dimitri Sorokin gegen den amtierenden Europameister Balazs Bacskai und Enrico Kölling gegen Stjepan Vugdelija zufrieden geben.

Die Ergebnisse der DBV-Boxer:

52 Kg:    Touba Hamza (FK Neuss) bes. Dobradi Zsolt (HUN) nach Punkten
56 Kg:    Krisztian Nagy (HUN) bes. Marcel Schneider (BC Frankfurt) nach Punkten
60 Kg:    Artur Schmidt (Velberter BC) bes. Janos Török (HUN) nach Punkten
Marin Ioan (RUM) bes. Artur Schmidt (Velberter BC) via TKO (Aufgabe) in Rd. 1
64 Kg:    Arayk Marutyan (Traktor Schwerin) bes. Mitkov (BUL) via KO in Rd. 1
69 Kg:    Balazs Bacskai (HUN) bes. Dimitri Sorokin (Karlsruher SC) nach Punkten
75 Kg:    Abdulai Sadula (ESV Frankfurt) bes. Daniek Dimitrov (BUL) nach Punkten
Abdulai Sadula (ESV Frankfurt) bes. Tibor Varga (SVK) nach Punkten
91 Kg:    Enrico Kölling (SC Berlin) bes.    Deel Szabolcs (HUN) nach Punkten
Stjepan Vugdelija (CRO) bes. Enrico Kölling (SC Berlin) nach Punkten
91+Kg:   Filip Hrgovic (CRO) bes. Eric Brechlin (Motor Babelsberg) nach Punkten