Boxen

Duell der Klitschko-Gegner: Solis vs. Thompson

(Foto: Florian Sädler/Groundandpound.de)

Am Samstag werden die beiden ehemaligen Klitschko-Gegner, der Kubaner Odlanier Solis (20-1, 13 K.o.) und der Amerikaner Tony Thompson (38-4, 26 K.o.), in Istanbul aufeinandertreffen. Dabei geht es um den vakanten WBC-International-Titel im Schwergewicht. Zudem wird der deutsche Schwergewichtler, Agit Kabayel (9-0, 7 K.o.) auf Gbenga Oloukun (18-9, 11 K.o.) treffen, der Gewinner wird mit den vakanten WBC-Mediterran Titel im Schwergewicht belohnt. Sky überträgt die Veranstaltung auf sportdigital.

Odlanier Solis stand 2011 gegen den damaligen WBC-Weltmeister im Schwergewicht Vitali Klitschko im Ring. Doch es endete böse für den 33-Jährigen Kubaner und zwar durch einen K.o. in der ersten Runde. Solis begründete immer wieder die Niederlage mit einer Knieverletzung. Seitdem konnte der Schützling vom Ahmet Öner, drei Aufbaukämpfe erfolgreich absolvieren und einen davon vorzeitig gewinnen. Konstantin Airich und Leif Larsen konnte der in Miami lebende Kubaner eindeutig nach Punkten schlagen. Zuletzt konnte „La Sombra“ Yakup Saglam durch T.K.o. in Runde sieben bezwingen. 

Mit Tony Thompson hat Solis einen Ring-Veteranen gegenüber. Der 42-Jährige Amerikaner unterlag Wladimir Klitschko 2008 durch K.o. in der elften Runde und 2012 durch T.K.o in Runde sechs. „The Tiger“ konnte im vergangenen Jahr überraschend das englische Talent David Price zweimal vorzeitig schlagen. Jedoch scheiterte Thompson anschließend beim Duell mit Kubrat Pulev. Er unterlag dem Bulgaren beim Versuch sich einen den Titelkampf zu sichern.

Im zweiten Hauptkampf des Abends wird der deutsch-türkische Schwergewichtler Agit Kabayel auf Gbenga Oloukun treffen, der Sieger wird zum WBC-Mediterran Champion gekrönt. Kabayel der 21-Jährige Essener, gilt in Deutschland als einer der größten Talente im Schwergewicht. Zuletzt bewies der gebürtige Leverkusener seine Klasse, indem er den Polen Wlodzimierz Letr in der ersten Runde K.o schlug. Es war einer der schnellsten Knockouts in der Boxgeschichte.

Gbenga Oloukun gilt als erfahrender Mann, der immerhin gegen Pulev, Glazkov, Takam geboxt hat, doch letztendlich gegen alle großen Namen versagte. Zuletzt unterlag der in Leipzig lebende Nigerianer Edmund Gerber einstimmig nach Punkten.

Solis vs. Thompson
22. März 2014
Istanbul, Türkei

(vakanter) WBC International Schwergewichtstitel
Odlanier Solis vs. Tony Thompson

vakanter WBC Mediterraner Schwergewichtstitel
Agit Kabayel vs. Gbenga Oloukun

Uensal Arik vs. Aliaksei Volchan
Yavuz Ertuerk vs. Tom Reiche
Alptug Oener vs. Merab Gukasian
Umut Camkiran vs. TBA
Bugra Horus vs. Goga Abuladze
Alican Ay vs. Ruslan Badishov