Boxen

Dominic Bösel verteidigt Europameistertitel vorzeitig

Dominic Bösel im Einsatz (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Unter widrigen Bedingungen hat Dominic Bösel seinen Europameistertitel nach Version der EBU verteidigt. Gegen den tags zuvor eingesprungenen Timy Shala tat er sich anfangs schwer, drehte mit zunehmender Rundenanzahl jedoch auf und schlug seinen Kontrahenten in der achten Runde technisch K.o. Zuvor konnte Nina Meinke ihren Europameistertitel ebenfalls verteidigen.

Der neue und alte Europameister im Halbschwergewicht der EBU heißt Dominic Bösel. Obwohl sich der 29-Jährige nur einen Tag vor seinem Kampf auf einen neuen Kontrahenten einstellen musste, zeigte er vor 2600 Zuschauern in der ausverkauften Erdgas Arena eine beherzte Leistung. Den Umständen entsprechend tat er sich anfangs aber schwer mit Timy Shala, der den Champion durchwegs unter Druck setzte.

In den späteren Runden zeigte Bösel jedoch seine Qualität und schickte einen sichtlich erschöpften Shala in der siebten Runde auf die Bretter. Die achte Runde sollte dann die letzte sein: Bösel deckte seinen Gegner mit Schlägen ein, bis der Ringrichter genug gesehen hatte und das Gefecht abbrach. Für den Freyburger bedeutete dies den 29. Sieg im 30. Profikampf und die dritte Titelverteidigung.

Auch im Co-Hauptkampf des Abends stand eine Europameisterschaft auf dem Spiel. Die Titelverteidigerin Nina Meinke dominierte ihre französische Kontrahentin Helene Lascombe über weite Teile der zehn Runden und wurde folgerichtig mit einem einstimmigen Punktentscheid belohnt. Für Meinke war es die erste Verteidigung ihres EBU-Gürtels.

Anbei die Ergebnisse in der Übersicht:

SES Boxgala
13. April 2019
Erdgas Arena, Halle

EBU-Europameisterschaft im Halbschwergewicht
Dominic Bösel bes. Timy Shala via T.K.o. nach 0:36 in Rd.8

EBU-Europameisterschaft im Federgewicht
Nina Meinke bes. Helene Lascombe einstimmig nach Punkten (97-94, 99-91, 97-94)