Boxen

Der tiefe Fall des Adrien Broner - Haftaufenthalt in Miami

Adrien Broner (Foto: Hoganphotos)

Adrien Broners Leben verläuft seit einiger Zeit nicht so, wie er sich das vielleicht vorgestellt hat. Der ehemalige Weltklasseboxer kommt seit mehreren Jahren immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, zuletzt am Freitagabend in Miami. Dort wurde er laut Berichten von TMZ wegen Fahrens unter Einfluss von Substanzen (Drogen oder Alkoholmissbrauch) angehalten und festgenommen. Broner war hinter seinem Steuer eingeschlafen und musste durch die Polizisten geweckt werden. Er durfte die Nacht in Haft verbringen und das Gefängnis nach Zahlung einer Kaution von 1000 Dollar wieder verlassen.

Dieser Zwischenfall ist der nächste in einer langen Reihe von Konflikten mit dem Gesetz des 30-Jährigen Amerikaners. Dabei geht es um mehrere Anschuldigungen der sexuellen Übergriffe auf Frauen, Schlägereien in der Öffentlichkeit und Anzeigen wegen der Nichtzahlung von Rechnungen für seine Schmuckliebe.

Vor dem Zwischenfall in Miami wurde er zuletzt in Las Vegas verhaftet. Dabei ging es um die Nichteinhaltung des Hausverbots im MGM Grand, das er sich erarbeitete, weil er sich im November 2019 eine Schlägerei mit dem Weltklasseboxer Gervonta Davis lieferte. Im Februar wollte er dann trotz Verbots das Wiegen zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder beobachten. Als er den Anweisungen des Personals nicht folgte, wurde er von der Polizei mit Handschellen nach draußen begleitet.

Broner galt lange als Wunderkind, als legitimer Nachfolger eines Floyd Mayweather. Über die ersten Jahre stimmten auch seine Leistungen und er sicherte sich die Titel in vier verschiedenen Gewichtsklassen. Zwar verlor er gegen Marcos Maidana und Shawn Porter 2013 und 2015 nach Punkten, er galt auch danach noch als einer der besten Boxer des Planeten. Von 2016 an nahmen die Skandalnachrichten Überhand und das einstige Wunderkind konnte seitdem nur noch zwei Kämpfe gewinnen.

Zuletzt stand „Das Problem“ am 19. Januar 2019 mit dem philippinischen Volkshelden Manny Pacquiao im Ring und verlor das Gefecht einstimmig nach Punkten. Seither gab es immer wieder Gerüchte um eine Rückkehr des Mannes aus Cincinnati. Ob und wann er wieder in das Seilgeviert steigt, steht allerdings in den Sternen.