Boxen

Deontay Wilder mit 29. K.o.-Sieg in Folge

Die Boxhaundschuhe wurden am Wochenende wieder ausgepackt. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Freitagabend kam es zu dem mit Spannung erwarteten Schwergewichtsduell zwischen dem schlagstarken Amerikaner Deontay Wilder (29-0, 29 K.o.) und dem Weißrussen Siarhei Liakhovich (26-6, 16 K.o.). Das Ende kam überraschend schnell. Wir blicken für euch auf den Kampf aus dem Fantasy Springs Casino in Indio, Kalifornien.

Mit einem vorsichtigen Abtasten starteten beide Schwergewichtler. Nach etwas über einer Minute landete die erste Rechte von Wilder, die Liakhovich in die Seile drängte. Der Amerikaner setze noch einmal mit einer harten Rechten nach. Liakhovich fiel schwer getroffen auf den Mattenboden und blieb verkrampft liegen, woraufhin der Ringrichter den Kampf sofort abbrach. Für Liakhovich war es die dritte Niederlage in Folge.

Für Wilder, der nicht umsonst als K.o.-Maschine bezeichnet wird, war es der 29. vorzeitige Erfolg aus 29 Begegnungen. Wieder einmal bewies er, wie viel Power in seinen Fäusten steckt und gleichzeitig, dass er auch erfahrene Boxer mit einem starken Kinn bezwingen kann.

Nun kursieren bereits erste Gerüchten, die behaupten der 27-Jährige könnte demnächst auf den Gewinner des Duells zwischen Chris Arreola und Seth Mitchell treffen.

Im Co-Hauptkampf machte Gary Russell Jr. (23-0, 13 K.o.) eine gute Figur und erarbeitete sich einen klaren Punktsieg gegen Juan Ruiz (23-12, 7 K.o.). Als mögliche Kandidaten für sein nächstes Duell gelten Takashi Uchiyaman oder Roman Martinez, doch auch im Federgewicht wäre mit einem möglichen Kampf gegen Daniel Ponce De Leon zu rechnen.

Anbei die Ergebnisse des Showtime Boxabends.

Showtime Boxing: Wilder vs. Liakhovich
9.
August 2013 
Fantasy Springs Casino, Indio, Kalifornien, USA


Deontay Wilder bes. Siarhei Liakhovich via K.o in Rd. 1
Gary Russel Jr. bes. Juan Ruiz einstimmig nach Punkten
Jermall Charlo bes. Antwone Smith via T.K.o. in Rd. 2
Francisco Vargas bes.  Brandon Bennett einstimmig nach Punkten
Jamie Kavanagh bes. Antonio Meza via K.o in Rd. 1
Gerald Washington bes. Jerry Forrest via K.o in Rd. 2
Robert Easter bes. Lowell Brownfield via T.K.o. in Rd. 2
Juan Gonzalez bes. Leshon Sims einstimmig nach Punkten
Rigoberto Hermosillo bes. Allen Nevarez
Martin Morales vs. Eridanni Leon Quintero endet im Unentschieden