Boxen

David Haye spricht über Comebackpläne

David Haye (Foto: The Boxing Observer)

Der ehemalige Weltmeister im Cruiser- und Schwergewicht, David Haye (26-2, 24 K.o.)- plant laut eigener Aussage eine Rückkehr ins umseilte Viereck. In diesem Jahr will der Brite gleich zwei weitere Kämpfe bestreiten.

David Hayes letzter Kampf liegt mittlerweile schon zwei Jahre zurück. 2012 bezwang er Dereck Chisora durch T.K.o in der fünften Runde. Seitdem musste der „Hayemaker“ zweimal hintereinander verletzungsbedingt die Kämpfe gegen seinen englischen Landsmann Tyson Fury absagen.

„Ich hätte idealerweise gerne noch zwei Kämpfe in diesem Jahr. Ich bin zurück im Training und ziehe mein Ding durch. Ich sehe mich nicht nach Kämpfen gegen große, bekannte Namen um, ich habe seit zwei Jahren nicht mehr im Ring gestanden. Es wäre dumm, besonders nach einer Schulterverletzung, einen Kampf um Leben oder Tod zu führen. Das würde keinen Sinn ergeben“, so Haye

Allerdings erhofft sich der 33 Jahre alte Engländer einen Rückkampf gegen den mehrfachen Weltmeister, Wladimir Klitschko, indem er 2011 einstimmig nach Punkten verlor.

Haye sagte dazu: „Den Kampf gegen Wladimir zu bekommen, wird nicht einfach. Ich müsste sein Pflichtherausforderer sein. Er will nicht freiwillig gegen mich kämpfen. Er würde gegen mich mehr als gegen jeden anderen verdienen, es geht aber nicht nur ums Geld. Er kämpft gerne gegen Leute, bei denen er weiß, dass es ein einfacher Abend wird. Gegen mich wird das aber nicht der Fall sein.“