Boxen

Das neue Supertalent im Cruisergewicht?

Lateef Kayode mit seinem Team. (Foto via fightkings.com)

Die meisten seiner Kämpfe gehen nicht über die vierte Runde hinaus. Mit seinem zwölften KO-Sieg in Folge hat der in Nigeria geborene Lateef Kayode (13-0) nun auch seinen letzten Kritikern bewiesen, dass nicht umsonst Boxtrainerikone Freddie Roach große Stücke auf seinen 27 Jahre alten Schützling setzt.

Am gestrigen Abend schlug das Cruisergewicht den chancenlosen Alfredo Escalera Jr. (18-2-1) in der achten Runde mit einem krachenden rechten Haken nieder und ließ dem Ringrichter keine andere Wahl, als den Kampf für beendet zu erklären.

Zwar ist Kayode noch weit von einem möglichen Titelkampf entfernt, jedoch ist dieser nach Aussage von Roach im festen Team seiner Top-Kämpfer, unter denen auch so große Namen wie Amir Khan, Manny Pacquiao und Julio Cesar Chavez Jr. zählen. Man darf also gespannt sein, ob Kayode in den nächsten Kämpfen eine ähnliche Topform vorweisen kann.