Boxen

Christina Hammer steigt wieder in den Ring

Will ihren Titel wieder verteidigen: Christina Hammer (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Der 7. März soll ein Freudentag für SES-Boxing sein. Das Unternehmen von Ulf Steinforth feiert an diesem Tag seine 100. Boxgala im Maritim Hotel in Magdeburg. Der Kampfabend soll seinen krönenden Abschluss mit einem WBO-Titelkampf im Mittelgewicht der Frauen haben. Dafür steigt die ungeschlagene Championess Christina Hammer in den Ring und wird dabei auf die US-Amerikanerin Kali Reis treffen. Zwei weitere Titelkämpfe, sowie die Auftritte einiger Talente des „Team Deutschland“ sollen das Programm abrunden. Der Kampfabend wird vom MDR live übertragen.

Bis zum Juli letzten Jahres wirkte die Dortmunderin Christina Hammer unschlagbar. Der 26. Juli war aber nicht ihr Abend. Die 24-Jährige traf damals in der Anhalt Arena in Dessau auf Anne Sophie Mathis. Eigentlich eine machbare Aufgabe, so meinte man. In einem unsauberen Kampf traf eine Schlaghand Mathis auf den Kopf der mehrfachen Weltmeisterin im Mittelgewicht und Supermittelgewicht. Hammer ging schwer angeschlagen zu Boden und der Ringrichter brach den Kampf ab und disqualifizierte die Französin. Dieses Urteil wurde später revidiert, doch den Nimbus der Unschlagbarkeit scheint sie verloren zu haben. Mit neuem Trainer und nach ihrem Ausflug ins Halbmittelgewicht wieder in der angestammten Gewichtsklasse, will sie ihre Vormachtstellung im Mittelgewicht wieder unter Beweis stellen.

Etwas dagegen hat Kali Reis. Die 29-Jährige ist die aktuelle Nummer zwei der unabhängigen Weltrangliste. Mit ihrem aggresiven Kampfstil ist sie jederzeit gefährlich. Zuletzt gewann die Frau indianischer Herkunft den vakanten IBA-Titel mit einem vorzeitigen Sieg über Teresa Perozzi. Es ist die große Chance für die Frau aus Providence.

Auf eine gute Jugendabteilung wird bei SES-Boxing seit geraumer Zeit viel Wert gelegt. Ein Paradebeispiel dafür ist Dominic Bösel. Der Halbschwergewichtler wird in Magedburg seinen WBO-Intercontinental Titel verteidigen. Ein Gegner für diesen Kampf wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Auch der Juniorenweltmeister der IBF Dennis Ronert will seinen Gürtel wieder um seine Hüften schnallen und wird motiviert zur Sache gehen.

Weitere Mitglieder des „Team Deutschland“ sind Tom Schwarz, Moritz Stahl, Domenic von Chrzanowksi, Tom Pahlmann sowie Felix Lamm, die das Programm der Jubiläumsshow abrunden werden.

Die deutschen Kampfsportfans können sich außerdem freuen. Der Event wird auf MDR in der Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ ab 22:30 Uhr übertragen.