Boxen

Cecilia Braekhus vereint alle vier Titel

Die dreifache Weltmeisterin im Weltergewicht, Cecilia Braekhus (26-0, 7 K.o.), konnte am Samstagabend bei der Nordic Fight Night in Kopenhagen die IBF-Weltmeisterin im Weltergewicht, Ivana Habazin (13-2, 5 K.o.), einstimmig nach Punkten bezwingen und somit alle vier großen Titel vereinigen.

Von Beginn an dominierte Braekhus das Geschehen durch ihre boxerische Überlegenheit, zu wenig Einfluss hatte die Kroatin Habazin auf das Duell. Die von Otto Ramin betreute Braekhus gewann alle zehn Runden deutlich. Bei der IBF-Weltmeisterin machte sich schnell die Unerfahrenheit in der Weltspitze bemerkbar. Damit schnappte sich die vom Sauerland Boxstall promotete Braekhus einen einstimmigen Punktsieg, alle drei Punktrichter werteten den eintönigen Kampf mit 100:90 für die Norwegerin.

Für Cecilia Braekhus war der Sieg ein historischer Schritt, damit ist sie die erste Frau die alle Gürtel der großen Weltverbände vereinigt hat.

Im Vorprogramm konnte die Schwedin Klara Svensson (14-0, 5 K.o.) ihre deutsche Kontrahentin Marie Riederer (15-2, 10 K.o.) klar nach Punkten besiegen und sich damit den WBC-Interims-Titel im Halbweltergewicht sichern.

Die in Sachsen lebende Riederer zeigte dabei beherzt einen konstanten Vorwärtsgang. Doch Svensson boxte clever rückwärts und landete geschickt immer wieder starke Konterattacken. Die 26-jährige Schwedin sichert sich nun damit das Recht, gegen die WBC-Weltmeisterin im Halbweltergewicht, Alejandra Marina Oliveras, anzutreten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Nordic Fight Night
13. September 2014
TAP 1, Copenhagen, Dänemark

WBA-, WBC,- WBO- und IBF-Weltmeisterschaft im Weltergewicht
Cecilia Braekhus bes. Ivana Habazin einstimmig nach Punkten

interim WBC weiblich Halbweltergewicht Titel
Klara Svensson bes. Marie Riederer einstimmig nach Punkten

vakanter IBF Inter-Continental und EBU-EU (European Union) Halbschwergewicht Titel
Erik Skoglund bes. Stefano Abatangelo einstimmig nach Punkten

Tim-Robin Lihaug bes. Simen Smaadal einstimmig nach Punkten
Micki Nielsen bes. Tamas Bajzath via K.o in Rd. 2
Arman Torosyan bes. Torben Keller via K.o in Rd. 1
Abdul Khattab bes. Goran Milenkovic einstimmig nach Punkten
Yevgeni Makhteienko bes. Alexander Hagen via K.o in Rd. 3
Adrian Granat bes. Tomas Mrazek einstimmig nach Punkten
Landry Kore bes. Michal Vosyka via T.K.o in Rd. 3