Boxen

Cecilia Braekhus gegen Ramona Kühne fällt aus

Maria Lindberg und Lucia Morelli wollen sich mit ihr messen: Cecilia Braekhus (Foto: Thomas Goos)

Die gewichtsklassenübergreifend beste Boxerin der Welt Cecila Braekhus sollte am 24. Oktober in der Esprit-Arena in Düsseldorf, im Vorprogramm des Klitschko vs. Fury-Events, gegen Ramona Kühne kämpfen. Zu diesem Duell wird es nicht kommen. Die beiden Lager der Kämpferinnen konnten sich nicht einigen. Somit steht die 33-Jährige ohne Gegnerin da. Doch die Norwegerin ist begehrt. Sowohl Lucia Morelli als auch Maria Lindberg haben Interesse, an die Stelle von Kühne zu treten.

Lucia Morelli, war dieses Wochenende nach Schweden gereist um gegen Klara Svensson anzutreten. Auch dieses Duell fiel allerdings ins Wasser, da die Schwedin aufgrund einer schweren Erkältung nicht kampfbereit war (GNP1.de berichtete). Für Morelli eine doppelt unangenehme Situation, wollte sie sich doch für eine Niederlage aus dem letzten Jahr revanchieren. Die Absage bietet allerdings die Chance auf einen großen Kampf mit der K2-Boxerin. Die Offenburgerin vom Mach1-Team zeigt sich heiß auf ein Duell mit Braekhus und will einfach nur kämpfen.

Das will auch Maria Lindberg. Die Schwedin ist wie auch Morelli mehrfache Weltmeisterin geworden und kämpft zumeist auf deutschen Boden. Bisher musste sie sich erst einmal einer Gegnerin geschlagen geben. 2011 verlor die Frau aus Malmö gegen die Dortmunderin Christina Hammer. Ihre bisher einzige Niederlage. Die 38-Jährige, die in der Hansestadt Hamburg trainiert, will den Kampf mit Braekhus und wartet auf Antwort aus dem K2-Camp.