Boxen

Boxen Live mit Dimitrenko, Gevor, Sahin und Lindberg in Braamkamp

Boxen Live

Kampfsport ist in Hamburg nicht mehr wegzudenken und gehört genauso zur Hansestadt, wie der weltberühmte Seehafen. Zuschauer können sich am 30. Mai auf eine hochkarätige Blanko Sports-Boxgala in der Boxsporthalle Braamkamp freuen. Dabei sind lokale und internationale Talente zu erwarten, wie Abel Gevor, Asiye Özlem Sahin, Maria Lindberg sowie das Comeback von Schwergewichtskoloss Alexander Dimitrenko. Der Hamburger Geschäftsmann Holger Petersen gibt mit diesem Abend sein Debüt als Box-Veranstalter.

Der ehemalige EBU-Europameister im Schwergewicht Alexander Dimitrenko wird nach einer zweijährigen Pause wieder ins umseilte Viereck steigen. Die Europameisterschaft sicherte sich der Hamburger 2011, als er Yaroslav Zavorotnyi einstimmig nach Punkten bezwang. Nach zwei erfolgreichen Titelverteidigungen gegen Michael Sprott und Albert Sosnowski folgte 2012 schließlich eine Niederlage gegen Kubrat Pulev. Der 32-Jährige will jetzt mit Edgars Kalnars als Widersacher seinen Ringrost loswerden, wieder auf die Siegerstraße gelangen und die Rangliste nach oben klettern.

Abel Gevor greift wieder an

Fünf der zum Einsatz kommenden Boxer werden von dem ehemaligen Europameister und vierfachen WM-Herausforderer Khoren Gevor trainiert, darunter auch sein Sohn: Halbschwergewichtstalent Abel Gevor, der den Hauptkampf gegen Kiril Psonko bestreiten wird. Gevor, der von seinen neun Kämpfen alle siegreich aufs Papier bringen konnte und fünf vorzeitig für sich entschied, ist der zwei Jahre jüngere Bruder des Sauerland-Boxers Noel Gevor. Der in Armenien geborene Hamburger steht mit Psonko einem Aufbaugegner gegenüber, mit dem er nicht nur seinen Kampfrekord auszuschmücken kann, sondern auch sein Können unter Beweis stellen will, um damit für höhere Aufgaben interessant zu werden.

Asiye Özlem Sahin verteidigt lupenreine Bilanz

Auch die Ladies werden es krachen lassen und ihr Können unter Beweis stellen. Die im türkischen Trabzon geborene Deutsche Asiye Özlem Sahin begann ihre Boxkarriere mit erst 26 Jahren, konnte sich jedoch durch ihre gottgegebene Begabung nach ganz oben kämpfen und gehört mittlerweile zu den größten Talenten im Frauenboxen. Die inzwischen 38-Jährige ist seit Juni 2014 dreifache Weltmeisterin der Boxverbände WIBF, GBU und WBF und ungeschlagen in ihren bisherigen 19 Duellen. Die in Remseck lebende und in Ludwigsburg sowie Bergheim trainierende „Sugar“, wurde in ihrer Stadt zur Sportlerin des Jahres 2014 gekürt, will sich allerdings nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern greift neu an, um demnächst wieder einen WM-Kampf bestreiten zu können. Ihre Kontrahentin ist Claudia Ferenczi, die trotz ihrer Negativbilanz keinesfalls unterschätzt werden darf. Die Slovakin bringt die Erfahrung aus fast 60 Begegnungen mit in den Ring und konnte im letzten Fight Maria Domeova in der zweiten Runde auf die Bretter schicken.

Maria Lindberg vor Auftritt in Argentinien

Ebenfalls schlagstark wird es im Duell zwischen Maria Lindberg und Elene Sikmashvili zur Sache gehen. Die in Hamburg mit Artur Grigorian trainierende Schwedin Lindberg sollte am 16. Mai in Buenos Aires gegen IBF-Weltmeisterin Paola Gabriela Casalinouvo antreten, doch aufgrund einer Verletzung der argentinischen Lokalmatadorin wurde die Begegnung aufgeschoben. Die sympathische 37-Jährige aus Malmö, die die WM-Gürtel der Verbände GBU, WIBF und WIBA trägt, legt keine Pause ein, sondern boxt in ihrer Wahlheimat gegen Sikmashvili. Diese ist keine einfache Gegnerin, sondern bislang unbesiegt. Alle sieben Duelle brachte die Georgierin erfolgreich über die Bühne, drei davon durch Knock-out. Der Plan von Lindberg ist klar: Sikmashvili die erste Karriereniederlage zuführen und dann nach der IBF-WM greifen. Lindberg verlor lediglich ein Duell in ihrer Karriere, eine Punktentscheidung gegen Christina Hammer, beendet jedoch nahezu jeden zweiten Kampf vorzeitig, so dass man auch hier auf ein spektakuläres Ende hoffen darf.

Mit dabei sind weitere Hamburger Lokalhelden, wie Rafael Bejaran, Steven Vincent oder Turnahan Keser. Anbei alle Kämpfe für den 30. Mai im Überblick:

Boxen Live
30. Mai 2015
Boxsporthalle Braamkamp, Winterhude, Hamburg

Abel Gevor vs. Kiril Psonko
Maria Lindberg vs. Elene Sikmashvili
Loris Emiliani vs. Moris Markowitsch
Rafael Bejaran vs. Eduards Gerasimovs
Agron Smakici vs. Giorgi Tevdorashvili
Özlem Sahin vs. Claudia Ferenczi
Alexander Dimitrenko vs. Edgars Kalnars
Steven Vincent vs. Reinis Porozovs
Tunahan Keser vs. Dinars Skripkins