Boxen

Boxen im Allgäu: Timo Schwarzkopf vs. Artem Haroyan

Wieder nach oben gelangen will der deutsche Halbweltergewichtler Timo Schwarzkopf, der am Samstagabend im heimischen Wangen im Allgäu auf den ungeschlagenen Armenier Artem Haroyan treffen wird.

Für einen Boxer ist es nicht leicht nach einer Niederlage zurückzukehren, besonders wenn es der größte Kampf der bisherige Karriere war. Diese Erfahrung musste Timo Schwarzkopf (16-1, 9 K.o.) machen. 2015 traf der Stuttgarter auf das aufstrebende Sauerland-Talent Anthony Yigit - beide noch jung und ungeschlagen.

Schwarzkopf musste sich gegen den Schweden geschlagen geben und damit die erste Niederlage im Profigeschäft einstecken. Nach einem Aufbaukampf holte sich der 25-Jährige den vakanten IBF-International Titel, als er den Italiener Gianluca Frezza trotzt Heimvorteil in Italien knapp nach Punkten schlagen konnte.

Nun kommt für den Schützling von Conny Mittermeier, der unter anderem Jürgen Brähmer und Tyron Zeuge betreut, die nächste schwierige Prüfung - und zwar der ungeschlagene Armenier Artem Haroyan (13-0, 6 K.o.). Eine echte Hausnummer. Der in Spanien lebende 23-Jährige holte sich schon im vorletzten Kampf gegen Gabor Kovacs mit einem K.o. den WBA-Kontinental Gürtel.

Für den einen wird der Sieg womöglich der Anfang der Weltspitze, der Verlierer muss noch einmal von vorne anfangen.

Auch die jungen Talente des Sauerland Boxstalls bekommen in der Argensporthalle ihren Auftritt. Denis Radovan, der sein Debüt erfolgreich im Dezember bestritten hat, trifft auf den Tschechen Ondrej Marvan. Gespannt darf man auch auf Araik Marutjan sein, der bei den Profis seinen ersten Kampf machen wird.

Alias „Rayko Löwe“ war einer der besten Amateure in Deutschland, dabei sicherte sich der Schweriner etliche nationale und internationale Medaillen. Zudem war er Teilnehmer bei den letzten Olympischen Spielen in Rio. Bei seinem ersten Auftreten wird er mit dem Ukrainer Serhii Ksendzov einen durchschaubaren Widersacher bekommen.

Um einen Titel am Abend werden zwei Frauen boxen. Nina Meinke (4-0, 1 K.o.) und Hasna Tukic (9-5, 8 K.o.) messen sich - die Gewinnerin darf sich WBC-Junioren Weltmeisterin im Superfedergewicht nennen.

Die Kämpfe in der Übersicht:

Timo Schwarzkopf vs. Artem Haroyan
4. März 2017
Argensporthalle Wangen im Allgaeu, Baden-Württemberg, Deutschland

Timo Schwarzkopf vs. Artem Haroyan

WBC-Junioren Weltmeisterschaft im Superfedergewicht
Nina Meinke vs. Hasna Tukic

Senad Gashi vs. Davit Gorgiladze
Omar Darwich vs. Milos Janjanin
Alain Chervet vs. Darko Knezevic
Alis Sijaric vs. Attila Orsos
Anatoli Muratov vs. Renato Goman
Agron Dzila vs. Branislav Plavsic
Denis Radovan vs. Ondrej Marvan
Araik Marutjan vs. Serhii Ksendzov