Boxen

Bihes Barakat bezwingt Innocent Anyanwu klar nach Punkten

(Foto: Holger Plautz)

Der Deutsche Halbweltergewichtler Bihes Barakat konnte am vergangenen Samstagabend nach einer einjährigen Pause wieder ins umseilte Viereck klettern. Mit dem Holländer Innocent Anyanwu hatte er einen harten Brocken vor sich, den er letztendlich deutlich nach Punkten besiegen konnte.

Der niederländische Herausforderer Innocent Anyanwu wollte Lokalmatador Bihes Barakat das Heimspiel ruinieren und stürmte von der ersten Sekunde an nach vorne. Der Deutsch-Kurde Barakat hatte anfangs noch Schwierigkeiten in den Kampf hineinzufinden.

Von Runde zu Runde stellte sich der Kölner immer besser auf seinen Gegner ein, die Taktik war nun ganz klar: Den Kontrahenten erst ins Leere laufen lassen und dann angreifen. Der auf acht Runden angesetzte Kampf wurde immer intensiver. Während Anyanwu sein Heil im Vorwärtsgang suchte, wurde er immer wieder ausgekontert. Nach Ablauf der Kampfzeit mussten die Punktrichter ran: Einstimmiger Punktsieg für Bihes Barakat.

Für Barakat, der aufgrund diverser Verletzungen ein Jahr lang nicht kämpfen konnte, ist der Sieg gegen den 134. der Weltrangliste wieder ein Schritt auf dem Weg nach oben.