Boxen

BBWA erklärt Floyd Mayweather zum Boxer der Dekade

Floyd Mayweather (Foto: RCelis/Pixabay)

Floyd Mayweather ist der dominanteste Boxer der Jahre 2010 bis 2019. Zu diesem Entschluss kam die Boxing Writers Association of America, die Floyd Mayweather Jr. zum Boxer der Dekade erklärte. Der ungeschlagene frühere Box-Weltmeister setzte sich bei der Wahl gegen Canelo Alvarez durch, den er 2013 besiegen konnte.

Mit 40 Siegen in 40 Profi-Kämpfen begann Floyd Mayweather das Jahr 2010, mit 50 Siegen in 50 Kämpfen beendete er 2017 gegen Conor McGregor seine Karriere. Im Verlauf der Dekade konnte sich Mayweather dabei etwa gegen Shane Mosley, Miguel Cotto, Canelo Alvarez und zwei Mal gegen Marcos Maidana durchsetzen. Zudem gewann er im Jahr 2015 den langersehnten Kampf gegen seinen Rivalen Manny Pacquiao nach Punkten.

Auf den Plätzen hinter ihm landeten mit Alvarez und Pacquiao zwei Boxer, die Mayweather im direkten Duell besiegen konnte. Mayweather konnte damit in der letzten Dekade nicht nur die Rekorde in Sachen PPV-Verkäufe aufstellen, sondern in diesem Zeitraum auch einen bereits gewählten (Mosley) und drei zukünftige Hall-of-Fame-Boxer (Pacquiao, Alvarez, Cotto) in die Schranken weisen.

„Ich danke der BBWA für die Wahl zum Kämpfer der Dekade“, sagte Mayweather. „Ich fühle mich geehrt, dass die Medien, die meine gesamte Karriere begleitet haben, meine Leistung anerkennen. Boxen ist ein Teil meines Lebens, seit ich zwei Jahre alt war. Ich habe mein Leben dem Sport gewidmet und alles gegeben. Ich habe immer hart trainiert, war für jeden Kampf bereit und habe meinen Job jedes Mal mit Erfolg erledigt.“

„Ungeschlagen zurückzutreten und das zu erreichen, was ich erreicht habe, ist nicht nur ein Geschenk an mich, sondern auch für meine Fans und, viel wichtiger, an mein Team und meine Familie. Ich habe das alles sicherlich nicht allein geschafft und ich bin für jeden dankbar, der dazu beigetragen hat. Harte Arbeit und Hingabe. Das habe ich in meiner gesamten Karriere gezeigt. Ich bin dankbar und demütig für diese Ehrung.“

Mayweather gewann in der vergangenen Dekade in den Jahren 2013 und 2015 die BBWA-Ehrung zum Boxer des Jahres, nun erhält er als erster Boxer überhaupt von der BBWA die Auszeichnung zum „Joe Louis Kämpfer der Dekade“.