Allgemein

Ausgezeichnet

Das Erfolgsduo: Pacquiao und Roach.

Bereits zum dritten Mal wurde Manny Pacquiao von der Boxing Writer's Association of America (BWAA) als Bester Kämpfer des Jahres ausgezeichnet. Dadurch kann er mit Muhammed Ali und Evander Holyfield gleichziehen, die die Auszeichnung ebenfalls dreimal erhalten haben. Zusätzlich wird „Pac-Man“ als Bester Kämpfer des Jahrzehnts geehrt.

Ausgezeichnet wurde auch Pacquiaos Trainer Freddie Roach. Der Erfolgscoach erhielt die Ehrung als Bester Trainer des Jahres bereits zum vierten Mal.

Als Kampf des Jahres 2009 wurde der Kampf zwischen Juan Manuel Marquez und Juan Diaz gekürt. Im Februar vergangenen Jahres konnte sich Marquez die vakanten WBO und WBA Leichtgewichtstitel sichern, indem er den bis dahin führenden Diaz in Runde neun ausknockte.

Die renommierten BWAA-Awards sind eine Art Box-Oscar. Sie haben eine lange Tradition und werden zum Teil bereits seit 1938 verliehen. Die offizielle Verleihung findet am kommenden Freitag im Roosevelt Hotel in New York statt.