Boxen

Arthur Abraham boxt gegen Chris Eubank Jr.

Arthur Abraham (Foto: Dorian Szücs)

Arthur Abraham, der frühere Weltmeister im Mittel- und Supermittelgewicht, wird im Juli in England gegen den Briten Chris Eubank Jr. antreten. Der Kampf wird am 15. oder 22. Juli in der Wembley-Arena ausgetragen. 

Arthur Abraham (46-5, 30 K.o.) sicherte sich im April das Recht, erneut gegen den Mexikaner Gilberto Ramirez anzutreten, dem er im vergangenen Jahr chancenlos unterlegen war, indem er Robin Krasniqi deutlich nach Punkten bezwang.

Doch nun wird der Berliner gegen Chris Eubank Jr. (24-1, 19 K.o) boxen. Eubank trägt seit seinem vergangenen Sieg gegen Renold Quinlan den eher unbedeutenden IBO-Titel im Supermittelgewicht. Die meisten Kämpfe bestritt der 27-Jährige im Mittelgewicht und musste sich lediglich einmal gegen Billy Joe Saunders nach Punkten geschlagen geben. Da Eubank körperlich stark, schnell und boxerisch besser ist, dürfte er als Favorit in das Duell gehen. 

Abraham sagte dazu: „Ich freue mich auf alle Fälle auf dieses Duell und bin bereit, den Gürtel nach Deutschland zu holen. Ich boxe jeden Gegner, wo auch immer.“

„Wir gehen mit Hochdruck an die Vorbereitung“, so Abrahams Trainer Ulli Wegner. „Eubank wird für Arthur ein ganz harter Brocken. Ich habe ihn schon auf Video studiert.“