Boxen

Arthur Abraham bezwingt Krasniqi nach Punkten

(Foto: Arthur Abraham)

„King“ Arthur Abraham meldete sich gestern Abend mit einem einstimmigen Punktsieg gegen Robin Krasniqi in der Messehalle in Erfurt wieder zurück. Nun darf Abraham wieder auf eine WM-Chance hoffen. Die SES-Hoffnung im Schwergewicht Tom Schwarz krönte sich zum neuen WBO-Interkontinental Champion durch einen Knockout gegen Adnan Redzovic.

Im WBO-Eliminator Kampf im Supermittelgewicht zwischen Robin Krasniqi und Arthur Abraham ging es um viel. Der Sieger darf erneut um die Weltmeisterschaft boxen. Der von Steinforth promotete Krasniqi legte einen guten Start hin, er bewegte sich schnell auf den Beinen und schlug häufig. Abraham, wie man es von ihm kennt, fing eher zurückhaltend an und stand in seiner typischen Doppeldeckung. Gelegentlich landete der Schützling von Ulli Wegner seine Führhand, ab der zweiten Runde setzte er die ersten Wirkungstreffer. Die höhere Schlagdichte hatte zwar Krasniqi, dessen ungeachtet verpulverte der 30-Jährige viel an der Deckung seines Gegners.

Im fünften Durchgang kam Abraham gut mit einer rechten Schlaghand durch, Krasniqi wackelte erstmals im Duell. Von da an machte der Berliner weiterhin Druck und beherrschte seinen Gegenüber mit seiner deutlich höheren Schlagkraft. In Runde neun war Krasniqi wieder in einer kritischen Situation, der Münchner müsste viele harte Treffer schlucken, doch überlebte die Runde. In den letzten Minuten wollte Abraham den Sack zu machen und einen Knockout feiern, zwar traf der ehemalige Weltmeister seinen Kontrahenten wiederholt mit harten Händen, doch es blieb bei einem souveränen Punktsieg. Alle drei Punktrichter werteten 118-110, 115-114 und 117-111 für Arthur Abraham.

Abraham sichert sich damit das Recht, gegen den WBO-Weltmeister Gilberto Ramirez, der in der Nacht gegen den Ukrainer Max Bursak seinen Gürtel zum ersten Mal verteidigte, zu boxen. Ob es wirklich zu einem Duell gegen den mexikanischen Champion kommt, bleibt fraglich. Abraham verlor im vergangenen Jahr seinen Titel in einem deutlichen Punkturteil an Ramirez. Für die deutschen Fans würde eher das langersehnte Duell gegen Felix Sturm Sinn ergeben.

Der SES-Schwergewichtler Tom Schwarz holte sich den WBO-Interkontinental Gürtel mit einem K.o. gegen Adnan Redzovic in Runde zwei.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Robin Krasniqi vs. Arthur Abraham 
22. April 2017
Messehalle, Erfurt


Arthur Abraham bes. Robin Krasniqi einstimmig nach Punkten

WBO-Interkontinental Titel im Schwergewicht
Tom Schwarz bes. Adnan Redzovic via K.o. in Rd. 2

Adam Deines bes. Lukasz Golebiewski via T.K.o in Rd. 3
Emre Cukur bes. Zoltan Sera einstimmig nach Punkten
Marko Calic bes. Attila Koros via T.K.o in Rd. 2
Mohammed Rabii bes. Jean Pierre Habimana einstimmig nach Punkten
Tomas Salek bes. Elvis Smajlovic via K.o. in Rd. 3
Tom Dzemski bes. Dominik Landgraf einstimmig nach Punkten