Boxen

Anthony Joshua gegen Kubrat Pulev für 28. Oktober angesetzt

Anthony Joshua (re.) im Duell mit Wladimir Klitschko (Foto: Karl-Ludwig Poggemann/Flickr.com)

Anthony Joshua steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der 27-jährige Engländer wird am 28. Oktober in Wales auf den Bulgaren Kubrat Pulev treffen. Das verkündete Pulev gestern über seine Social-Media-Kanäle. Eine offizielle Bestätigung wird für den heutigen Nachmittag erwartet.

Der Alltag zieht wieder im Schwergewichtsboxen ein. Nachdem sich IBF- und WBA-Super-Champion Anthony Joshua (19-0, 19 K.o.) nach seinem Sieg über Wladimir Klitschko im April bereits auf einen Rückkampf, verbunden mit einer weiteren hohen Kampfbörse und PPV-Verkäufen, gefreut hatte, muss er nach Klitschkos überraschendem Karriereende nun wieder seine Aufgaben als Weltmeister wahrnehmen und seinen Gürtel verteidigen.

Am 28. November wird dem Engländer in Wales der Bulgare Kubrat Pulev (26-1, 13 K.o.) gegenüberstehen. Der 36-Jährige erhält damit seine zweite Chance auf einen WM-Titel, die erste verspielte er 2014 durch eine K.o.-Niederlage gegen Klitschko. Seitdem hielt sich Pulev schadlos und bewegte sich mit Siegen über Dereck Chisora, Samuel Peter und zuletzt Kevin Johnson in die Position als Pflichtherausforderer vor.

Bereits für Joshuas Kampf gegen Klitschko hatte Pulev zurückgesteckt und dem Ukrainer den Vortritt gelassen. Nun ist die „Kobra“ an der Reihe und will sich in seinem ersten Auftritt im Vereinigten Königreich gleich Joshuas WBA-Super-, IBF- und IBO-Titel im Schwergewicht sichern. Der Kampf findet im Principality-Stadion im walisischen Cardiff statt und bietet 75.000 Zuschauern Platz.