Boxen

Angelo Dundee ist tot

Dundee bei der Feier seines 90. Geburtstags in der National American Sports Hall of Fame in Chicago. (Foto: boxingaction.com)

Er galt als Ikone des Boxsports. Angelo Dundee, die treibende Kraft hinter Boxchampion Muhammad Ali, ist tot. Im stolzen Alter von 90 Jahren verstarb der legendäre Boxtrainer, der Ali zu seinen größten Siegen geleitet hatte.

Angelo Dundee entschlief am gestrigen Mittwoch im Alter von 90 Jahren in Tampa, im US-Bundesstaat Florida, im engsten Kreis seiner Familie. Dies bestätigte sein Sohn Jimmy gegenüber der Presse. Vor knapp zwei Wochen konnte der hoch angesehene Box-Lehrmeister an der Feier zum 70. Geburtstag seines prominentesten Schülers teilnehmen, dem dreifachen Weltmeister im Schwergewicht, Muhammad Ali.

Der in Philadelphia geborene Dundee trainierte insgesamt 15 Weltmeister, unter anderen auch Sugar Ray Leonard oder George Foreman. 1994 wurde Dundee in die „International Boxing Hall of Fame“ aufgenommen, der Ruhmeshalle für Boxlegenden. Dundee stand in der gesamten Karriere von Ali in dessen Ecke, von 1960 bis 1981.

Dundee und sein Schützling Ali. (Foto: ESPN)