Boxen

Andy Ruiz Jr. bekommt Zuschlag für Kampf gegen Anthony Joshua

Andy Ruiz Jr. (Foto: iFL TV)

Nach Tagen der Verhandlungen hat Anthony Joshua nun seinen Gegner für den 1. Juni. Wie Branchen-Insider berichten, soll es sich dabei um den Amerikaner Andy Ruiz Jr. handeln. Der 29-Jährige hat seine letzten drei Kämpfe im Schwergewicht gewonnen. Eine offizielle Verkündigung wird für Dienstag erwartet.

Das US-Debüt für Anthony Joshua kann kommen. Der dreifache Weltmeister im Schwergewicht hatte zuletzt bangen müssen, ob er seine Premiere am 1. Juni feiern könnte, nachdem sein geplanter Gegner Jarrell Miller wegen Dopings aus dem Kampf genommen wurde. Nun konnte man sich nach Tagen der Verhandlung doch noch einigen und fünf Wochen vor dem Kampf mit Andy Ruiz Jr. noch einen Gegner aus dem Hut zaubern, der jedoch als hoher Außenseiter in den Kampf geht.

Für Ruiz Jr. ist es dabei die zweite Chance auf einen WM-Titel. Der 29-Jährige musste sich vor drei Jahren in einer umstrittenen Punktentscheidung Joseph Parker im Kampf um die WBO-Krone geschlagen geben, bis heute seine einzige Niederlage. Darüber hinaus fehlen die ganz großen Namen in der Bilanz des Amerikaners, der sich zuletzt gegen Kevin Johnson und Alexander Dimitrenko durchsetzte und 21 seiner 32 Siege durch Knockout feierte. Auch wenn Ruiz Jr. nicht nach einem Superathleten aussieht, ist er ein aggressiver Boxer mit Dampf in den Fäusten und somit ein idealer Gegner, um Joshua in New York auf die Probe zu stellen.