Boxen

Andre Ward vs. Sergey Kovalev geht in die nächste Runde

Morgen Abend ist es so weit. Im Mandalay Bay Hotel & Casino Events Center in Las Vegas kommt es zum mit Spannung erwarteten Rückkampf zwischen Andre Ward (31-0, 15 K.o.) und Sergey Kovalev (30-1, 26 K.o.). In Deutschland kann man das Duell um die WBA-, IBF- und WBO-WM live auf DAZN mitverfolgen.

Die erste Begegnung fand im November 2016 statt, Kovalev dominierte besonders in der Anfangsphase und konnte den Amerikaner sogar niederschlagen. Der ungeschlagene Andre Ward jedoch drehte im Laufe des Kampfes den Spieß um und kämpfte sich zurück, sodass man ihn einstimmig nach Punkten zum Sieger erklärte. Jedoch sahen einige die Entscheidung als kontrovers an.

Sergey Kovalev, der in seiner Karriere die meisten Kämpfe vorzeitig für sich entscheiden konnte, will diesmal auf keine Punktentscheidung hoffen und einen Knockout-Sieg erzielen. Vor allem weil wieder alle Punktrichter aus Amerika kommen. Doch auch der intelligent boxende Andre Ward, der diesmal als mehrfacher Weltmeister antritt, dürfte sich diesmal besser seinem Gegner anpassen.

Andre Ward ist ein wahrer Fuchs im Ring. Der Amerikaner musste seine letzte Niederlage 1998 mit 13 Jahren einstecken. Seitdem ist „S.O.G.“ ungeschlagen. Darunter konnte sich Ward die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 schnappen. Danach folgte der Erfolg im Super Six Turnier, indem er Arthur Abraham, Mikkel Kessler und Carl Froch entthronte. Zwar ist der 33-Jährige nicht für seine Power bekannt, jedoch kennt der in Kalifornien lebende Boxer alle Tricks, um sich aus einer gefährlichen Situation zu befreien. Sein Gegenüber Sergey Kovalev hingegen ist für seien rohe Power bekannt. Wo der Russe hinschlägt, wächst kein Gras mehr. Kovalev konnte mit Nathan Cleverly, Jean Pascal oder Bernard Hopkins einige starke Namen im Halbschwergewicht zerstören, ohne wirklich selber beansprucht zu werden.

Im zweiten Hauptkampf der von HBO übertragenen Veranstaltung wird der Kubaner Guillermo Rigondeaux (17-0, 11 K.o.) seinen WBA-Titel im Superbantamgewicht gegen den IBO-Champion aus Mexiko, Moises Flores (25-0, 17 K.o.), aufs Spiel setzen. Der Ausnahme-Techniker Rigondeaux gilt aufgrund seiner exzellenten Defensivarbeit nicht gerade als Zuschauerliebling, weswegen ihm seit seinem Sieg gegen Nonito Donaire 2013 die großen Kämpfe verwehrt blieben. Moises Flores ist noch ungeschlagen und ist mit 1,75 Metern für seine Gewichtsklasse ziemlich groß, jedoch fehlt ihm die Erfahrung gegen die Weltspitze. Ein deutlicher Sieg für Rigondeaux ist abzusehen.

Die deuschen Boxfans können das Geschehen aus Las Vegas in der Nacht von Samstag auf Sonntag live ab 3 Uhr auf DAZN verfolgen.

Andre Ward vs. Sergey Kovalev 2
17. Juni 2017
Mandalay Bay Hotel & Casino, Events Center Las Vegas, Nevada, USA

WBA-, IBF- und WBO-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht
Andre Ward vs. Sergey Kovalev

WBA-Super-Weltmeisterschaft im Superbantamgewicht
Guillermo Rigondeaux vs. Moises Flores

USBA-Titel im Mittelgewicht
Luis Arias vs. Arif Magomedov

Dmitry Bivol vs. Cedric Agnew
Tramaine Williams vs. Christopher Martin
Fabiano Pena vs. Vaughn Alexander
Junior Younan vs. Zoltan Sera
Enriko Gogokhia vs. Jonathan Steele
Bakhram Murtazaliev vs. Alex Sandro Duarte
John Bauza vs. Tyrome Jones