Boxen

Abraham vs. Froch in Monte Carlo

Abraham und Froch (Fotos by Howard Schatz via Sauerland Promotions)

Nach monatelangem Hin-und-Her einigten sich die Vertreter von Carl Froch und Arthur Abraham nun auf einen Austragungsort für den anstehenden Fight ihrer Schützlinge. Monte Carlo wird als neutraler Boden für den Kampf fungieren. Angesetzt wurde die Begegnung für den zweiten Oktober.

Beide Parteien weigerten sich zunächst, im jeweiligen Heimatland des Gegners zu boxen. Das Management von Froch war der Überzeugung, ein Kampf in dessen Heimatland England sei ihnen zugesichert worden. Abraham und dessen Promoter Kalle Sauerland wollten von einer solchen Vereinbarung jedoch nichts wissen. Als neutrale Austragungsorte waren daraufhin die Vereinigten Staaten und Schweden im Gespräch. Südfrankreich liegt nun im weitesten Sinne in der Mitte beider Heimatländer und scheint daher ein recht guter Kompromiss.

Beide Boxer werden im Rahmen der dritten Runde des prestigeträchtigen Super Six World Boxing Classic Turniers aufeinandertreffen. Es geht um viel: verliert Froch, ist das Turnier für ihn beendet. Beide verloren in ihrem letzten Kampf, jeweils zum ersten Mal in ihrer Karriere.

Die weiteren Paarungen der letzten Runde der Gruppenphase sind Andre Ward vs. Andre Dirrell (25. September) und Mikkel Kessler vs. Allan Green (Datum steht noch nicht fest).