Boxen

Abraham und Krasniqi boxen um die WM-Chance in Erfurt

Arthur Abraham (Foto: Dorian Szücs)

Die beiden Deutschen Supermittelgewichtler Arthur Abraham und Robin Krasniqi werden am 22. April in Erfurt einen Ausscheidungskampf bestreiten. Der Gewinner bekommt die Chance, den WBO-Weltmeister Gilberto Ramirez herauszufordern.

Promotet wird die Veranstaltung von SES-Boxing. Abraham war bis zum vergangenen Jahr Weltmeister, bis er gegen den Mexikaner Gilberto Ramirez deutlich verlor. Seitdem bestritt der Schützling von Ulli Wegner einen Aufbaukampf gegen den Norweger Tim Robin Lihaug, den er vorzeitig besiegen konnte.

Robin Krasniqi ist seit seinem zweiten misslungenen Versuch, sich im Halbschwergewicht zum Weltmeister zu krönen, ins Supermittelgewicht gewechselt. In der neuen Gewichtsklasse konnte der gebürtige Kosovare drei siegreiche Kämpfe bestreiten, ein richtiges Statement hat er aber nicht gesetzt.