Vorberichte

Zweiter Titelkampf für SMMAC 6 angekündigt

Wer holt sich in Zürich den Titel? (Quelle: SMMAC)

Am 28. April geht die Swiss MMA Championship bereits in ihre sechste Runde. Zu diesem Anlass stehen zwei Titelkämpfe auf dem Programm. Neben dem bereits angekündigten Aufeinandertreffen zwischen Kenji Bortoluzzi und Manuel Bilic treten außerdem Emrah Yaman und Ilia Kotsev gegeneinander an. Auf dem Spiel steht der Gürtel im Mittelgewicht. Zudem werden einige weitere bekannte Gesichter in Zürich in den Käfig steigen.

Erstmals in der Geschichte der Organisation verschlägt es SMMAC nach Zürich. Um diesem Anlass gerecht zu werden, stehen zwei Titelkämpfe auf dem Programm. Im Hauptkampf des Abends geht es um das Gold im Mittelgewicht. Eins steht schon vorher fest: Der Champion wird ein Schweizer sein. Mit Emrah Yaman (2-0) und Ilia Kotsev (2-1) bewerben sich zwei Eidgenossen auf das prestigeträchtige Gold.

Schon 2016 standen sich die Landsmänner im Käfig gegenüber. Nach einer spannenden ersten Runde war es im zweiten Durchgang Emrah Yaman, der mit einem technischen Knockout den Sack zumachte. Zwei Jahre später will Kotsev die Revanche. Beide Athleten sind für ihre Explosivität und Kraft bekannt, was drei kombinierte Siege durch K.o. unterstreichen. Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Rückkampf gefasst machen.

Ebenfalls wieder mit von der Partie ist Dario Kashani (2-0). Der BJJ-Spezialist stand schon bei der letzten Ausgabe von SMMAC im Käfig. Gegen den Franzosen Laurent Laborde zeigte er seine Fähigkeiten am Boden und sicherte sich in der zweiten Runde einen Sieg durch Armhebel. Nun soll gegen den Debütanten Denis Karakus der nächste Erfolg her.

Auch die deutschen Farben werden in Zürich vertreten sein. Samira El Khawad (3-1) reist aus Düsseldorf ins Nachbarland, um dort den nächsten Sieg einzufahren. Nach einem perfekten Start in ihre MMA-Karriere, während dem sie ihre ersten drei Gefechte allesamt durch T.K.o. für sich entschied, musste sich die Athletin vom Pride Gym zuletzt gegen die Rumänin Alice Ardelean durch Submission geschlagen geben. Nun will sie auf die Siegerstraße zurück. Eine Gegnerin steht derzeit noch nicht fest.

Ein besonderes Highlight ist ein Vier-Mann-Turnier im Semi-Pro-MMA. Ein internationales Teilnehmerfeld kämpft in Halbfinale und Finale nicht nur um den Turniersieg, sondern auch um höhere Aufgaben bei SMMAC.

Auch der Termin für die nächste Ausgabe steht bereits fest: Für SMMAC 7 kehrt die Veranstaltungsreihe am 21. Oktober nach Basel zurück.

Anbei findet ihr das komplette Programm in der Übersicht:

SMMAC 6
28. April 2018
Sporthalle Schlieren, Schlieren, Schweiz

Titelkampf im Mittelgewicht
Emrah Yaman vs. Ilia Kotsev

Titelkampf im Bantamgewicht
Kenji Bortoluzzi vs. Manuel Bilic

Benjamin Brander vs. Luca Vitali
Magomed Ayskhanov vs. Pascal Kloser
Dario Kashani vs. Denis Karakus
Dmytro Kachmar vs. Julien Piquet
Marco Signer vs. Remy Mesnil
Patrick Selmer vs. Nick Betschart
Samira El Khawad vs. TBA
Aleksandar Stojicic vs. Saykhan Adaev

4-Mann-Turnier
Maurice Abevi vs. TBA
Marc Domon vs. Endrit Emini

Kickboxen
Pascal Brüstle vs. Emre Buyudkodabasi