Vorberichte

We Love MMA kehrt nach Hamburg zurück

Nach ausverkauften Events in Süd- und Ostdeutschland ist „We Love MMA" am 10. Oktober zurück in Hamburg. Mit bislang elf angekündigten Paarungen kehrt der nationale Veranstalter des Jahres 2014 erneut in die Hansestadt, diesmal mit Ausgabe Nummer 16.

Ein bunter Mix aus Veteranen und Newcomern will den Zuschauern vor Ort imponieren. Spannend wird es im Duell zwischen Martin Merkt und Marcel Hoge. Merkt vom Combat Club Cologne, steigt zum vierten Mal in seiner MMA-Karriere in den Käfig und blickt auf drei vorzeitige Siege zurück. Seine Kämpfe konnte er jeweils vor Ende der ersten Runde für sich entscheiden und gilt als sehr explosiv. Zuletzt sah man ihn bei Respect.FC 13 gegen David Ott. Marcel Hoge war ebenfalls für den gleichen Veranstalter in Aktion, dort trat der Athlet aus dem Freelance Herford bei den Amateurmeisterschaften an.

Neben Merkt, der inzwischen zum dritten Mal im Rampenlicht von „We love MMA“ stehen wird, wartet David Piezonna auf den nächsten Einsatz. Auch er wird zum dritten Mal für die Berliner Organisation im Einsatz sein, steht allerdings vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Mit seinen zwei MMA-Kämpfen, von denen er nur einen siegreich bestreiten konnte, steht er dem Hamburger David Marcina gegenüber. Dieser hat das Vierzehnfache an Kampferfahrung vorzuweisen und ist in diversen Ländern angetreten. Der Athlet vom Team Ismail zieht als haushoher Favorit gegen Piezonna ins Rennen, allerdings weiß man auch: Im MMA kann alles passieren.

Im Weltergewicht ist eine Begegnung zwischen David Palokaj und Nico Villafane geplant. Palokaj, der GNP1TV-Zuschauern durch seine Videoblogs ein Begriff sein dürfte, gilt als Bodenspezialist. Der Kämpfer aus der Fightshool Hannover, sollte bereits zwei Mal bei WLMMA antreten, unter anderem auch gegen jenen Nico Villafane, doch es kam nie dazu. Jetzt wird dieses Duell nachgeholt. Villafane, der für das Team Ismail antritt gilt als schlagstark und will seinen Vorteil gegen Palokaj mit Sicherheit im Stand suchen. Seine Teamkollegen Hejo Haqparast, Jorge Luis Biesler und Lomali Hutaev treten ebenfalls am 10. Oktober in Hamburg an.

Wie das Team Ismail ist auch Fit & Fight Kiel mit bereits drei Athleten stark vertreten, dort zeigen neben Piezonna auch Armin Kuliev sowie Lilie Sophie Riesinger ihr Können.

Im Bantamgewicht wird die Berlinerin Sylvia Nagel bereits zum dritten Mal bei „We love MMA“ antreten. Die Kämpferin vom IMAG Berlin durfte jedoch bislang noch keinen Erfolg als Profi feiern. Gegen Stef Schmidt sowie Camila Hinze musste sie Niederlagen einstecken. Nach dem Motto ‘alle guten Dinge sind drei‘ geht es gegen jene Riesinger ins Gefecht. Diese ist als Kickboxerin bekannt und auch als Footballspielerin bei den Kiel Baltic Hurricanes Ladies. Ob die Zuschauer ein knallhartes Tackle sehen werden, entscheidet sich am 10. Oktober.

Tickets ab 20 Euro gibt es an allen bekannten VVK-Stellen und online bei Tickethall.de.
Die bisher bekannten Duelle der 16. Ausgabe von "We Love MMA" findet ihr anbei:

We Love MMA 16
10. Oktober 2015
Barclaycard Arena, Hamburg

David Marcina vs. David Piezonna
Marcel Hoge vs. Martin Merkt
Nico Villafane vs. David Palokaj
Lom-Ali Hutaev vs. Lukas Menzel
Hejo Haqparast vs. Christian Wagner
Anzor Dokaev vs. Enrico Marin
Armin Kuliev vs. Davit Karapetian
Lilie Sophie Riesinger vs. Sylvia Nagel
Eric Schmitt vs. Jorge Luis Biesler
Kristian Lovric vs. Pascal Wolf
Thorsten Wunderlich vs. Vladimir Piquero