Vorberichte

Vorschau auf UFC 130: Rampage vs. Hamill

UFC 130: Rampage vs. Hamill (Poster via Zuffa LLC)

Eigentlich sollte es am 28. Mai 2011 bei UFC 130 zum dritten Kampf zwischen Frankie Edgar und Gray Maynard kommen, diesen mussten beide Kämpfer jedoch verletzungsbedingt absagen. Da die UFC so kurzfristig keinen Ersatz finden konnte, stieg  der Kampf zwischen Quinton „Rampage“ Jackson und Matt Hamill zum Hauptkampf des Abends auf. Außerdem kommt es in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada zum Aufeinandertreffen zwischen Frank Mir und Roy Nelson. Dazu kämpft Stefan Struve gegen Travis Browne und Thiago Alves gegen Rick Story. Komplettiert werden die Hauptkämpfe vom Duell zwischen Brian Stann und Jorge Santiago.

Quinton „Rampage“ Jackson vs. Matt „The Hammer“ Hamill
Ursprünglich sollte Quinton „Rampage“ Jackson (31-8) bei UFC 130 gegen Thiago Silva antreten. Nachdem es nach UFC 125 jedoch Probleme mit dessen Dopingprobe gab, wurde er durch Matt Hamill (10-2) ersetzt. Für Hamill ergibt sich dadurch nach fünf Siegen in Folge die Gelegenheit, gegen einen der besten Kämpfer im Halbschwergewicht anzutreten. Zuletzt konnte Hamill bei UFC 121 mit einem schwächelnden Tito Ortiz zwar einen großen Namen besiegen, sich aber nicht für einen Titelkampf empfehlen. Diese Gelegenheit bietet sich nun im Kampf gegen Jackson.

„Rampage“ steigt zum ersten Mal nach seinem knappen Punktsieg gegen Lyoto Machida bei UFC 123 wieder ins Octagon. Zuvor musste er sich bei UFC 114 Rashad Evans im Kampf um den Platz des neuen Pflichtherausforderers nach Punkten geschlagen geben. Es wird interessant sein zu sehen, wie gut Jackson auf den Kampf vorbereitet ist. Schließlich sprach er in letzter Zeit immer wieder davon, dass er seine Zukunft im Filmgeschäft sieht und nicht mehr lange kämpfen möchte. Sollte er nicht gut auf den Kampf gegen das Arbeitstier Hamill vorbereitet sein, dürfte es für ihn bei UFC 130 eine lange Nacht werden.

Frank Mir vs. Roy Nelson
Im Kampf zwischen Frank Mir (14-5) und Roy Nelson (15-5) kommt es zum Aufeinandertreffen eines ehemaligen UFC Schwergewichtschampions und dem Gewinner der zehnten Staffel von The Ultimate Fighter. Beide Kämpfer haben viele Gemeinsamkeiten, so verlor Nelson in seinem letzten Kampf gegen Pflichtherausforderer Junior Dos Santos und Mir unterlag in seinem vorletzten Kampf dem ehemaligen Herausforderer im Schwergewicht Shane Carwin. Mir gelang anschließend ein Sieg gegen Mirko „Cro Cop“ Filipović bei UFC 119. Zudem haben beide Kämpfer ein Schwarzgurt im BJJ und konnten nur zwei ihrer letzten vier Kämpfe gewinnen. Außerdem trafen sie bereits vor acht Jahren in einem Grappling Match bei Grappler's Quest aufeinander. Damals siegte Nelson, der seinen Schwarzgurt von Renzo Gracie erhalten hat, nach Punkten. Seitdem hat sich viel getan und beide Kämpfer haben sich weiterentwickelt. Nelson war Schwergewichtschampion der inzwischen aufgelösten IFL und Mir in der UFC. Beide wollen mit einem Sieg in diesem Kampf wieder ins Titelrennen eingreifen, wem dies gelingt, können die Fans in der Nacht von Samstag auf Sonntag live auf UFC TV sehen.

Stefan Struve vs. Travis Brown
Im Kampf zwischen Stefan Struve (21-4) und Travis Brown (10-0-1) kommt es zum Aufeinandertreffen zweier aufstrebender Schwergewichte. Brown ist noch ungeschlagen, kam jedoch in seinem letzten Kampf bei UFC 120 nicht über ein Unentschieden gegen Cheick Kongo hinaus. Davor besiegte er beim Finale von The Ultimate Fighter: Team Liddell vs. Team Ortiz James McSweeney durch TKO in der ersten Runde.

Struve kann mit seinen gerade mal 23 Jahren bereits auf sieben Kämpfe im Octagon zurückblicken. Dabei musste er nur Niederlagen gegen Top-Schwergewichtskämpfer Roy Nelson und Junior Dos Santos einstecken. Zuletzt gelangen ihm zwei Siege durch (T)KO gegen Christian Morecraft bei UFC 117 und Sean McCorkle bei UFC 124. Gegen Brown kann er nun ein weiteres Mal beweisen, dass seine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist.

Jorge Santiago vs. Brian Stann
Für den ehemaligen Mittelgewichtschampion von Sengoku, Jorge Santiago (23-8), kommt es bei UFC 130 nach über vier Jahren zur Rückkehr in die UFC. Mit dem ehemaligen Halbschwergewichtschampion der WEC Brian Stann, hat ihm die UFC allerdings keinen leichten Gegner vorgesetzt. Santiago musste, seit seinem Rauswurf aus der UFC im Dezember 2006, in seinen letzten zwölf Kämpfen nur eine Niederlage einstecken, nämlich bei Sengoku 11, gegen Mamed Khalidov. Er revanchierte sich bei Sengoku 12 mit einem Punktsieg im Rückkampf gegen Khalidov. Anschließend besiegte er bei Sengoku 14 Kazuo Misaki, was ihm seine zweite Chance in der UFC bescherte.

Brian Stann musste in seinen letzten fünf Kämpfen nur eine Niederlage gegen Top-Halbschwergewicht Phil Davis einstecken. Seitdem besiegte er Mike Massenzio bei UFC on Versus: Jones vs. Matyushenko durch Triangle Choke in der dritten Runde und Chris Leben bei UFC 125 durch TKO in der ersten Runde. Ein weiterer Sieg über Jorge Santiago, würde Stann in Reichweite eines Titelkampfes bringen. Auf UFC TV können die Fans live verfolgen, ob ihm dies gelingt.

Thiago Alves vs. Rick Story
Durch den Ausfall des Kampfes zwischen Frankie Edgar und Gray Maynard wurde der Kampf zwischen Thiago Alves (18-7) und Rick Story (12-3) zu einem Hauptkampf befördert. Für viele Fans ist dies ohnehin einer der interessantesten Kämpfe von UFC 130. Beide Kämpfer befinden sich in den Top-10 im Weltergewicht. Story konnte zuletzt fünf Kämpfe in Folge gewinnen, dabei besiegte er u. A. Dustin Hazelett und Johny Hendricks, was ihn im Weltergewicht weit nach oben gebracht hat.

Alves war dagegen in letzter Zeit nicht so erfolgreich. Nachdem er mit Verletzungsproblemen kämpfte und immer wieder Schwierigkeiten hatte, das Gewichtslimit einzuhalten, stand bereits ein Wechsel der Gewichtsklasse zur Diskussion. Nach Niederlagen gegen Georges St. Pierre und Jon Fitch verabschiedete sich Alves zunächst aus dem Titelrennen. Bei UFC 124 gelang ihm endlich wieder ein überzeugender Sieg gegen John Howard. Ein weiterer Sieg gegen Story könnte Alves im undurchsichtigen Titelrennen im Weltergewicht weit nach vorne bringen.


UFC 130: Rampage vs. Hamill
28. Mai 2011
Las Vegas, Nevada, USA
MGM Grand Garden Arena

Hauptkämpfe
Matt Hamill vs. Quinton "Rampage" Jackson
Frank Mir vs. Roy Nelson
Travis Browne vs. Stefan Struve
Jorge Santiago vs. Brian Stann
Thiago Alves vs. Rick Story

Vorkämpfe  (Spike TV)
Demetrious Johnson vs. Miguel Torres
Tim Boetsch vs. Kendall Grove

Vorkämpfe (Facebook)
Bart Palaszewski vs. Gleison Tibau
Chris Cariaso vs. Michael McDonald
Renan Barao vs. Cole Escovedo