Vorberichte

Vorschau auf Strikeforce: Heavyweight Grand Prix Semifinals

Strikeforce Heavyweight Grand Prix Halbfinale (Poster via Strikeforce)

Am Wochenende findet das Halbfinale des Schwergewichtsturniers von Strikeforce statt. Der erste Halbfinalkampf wird zwischen Josh Barnett und Sergei Kharitonov ausgetragen, den zweiten bestreiten Antonio „Big Foot“ Silva und Ersatzmann Daniel Cormier. Außerdem verteidigt an diesem Abend der Mittelgewichtschampion von Strikeforce, Ronaldo „Jacare“ Souza, seinen Titel gegen Luke Rockhold. Dazu feiert Muhammed „King Mo“ Lawal nach einem Jahr Abwesenheit seine Rückkehr in den Käfig.

Josh Barnett vs. Sergei Kharitonov

Da Fedor Emelianenko und Alistair Overeem nicht mehr in dem Turnier sind, ist Josh Barnett (30-5) nun für viele Fans der Favorit auf den Turniersieg, allerdings sollte Sergei Kharitonov (18-4) keinesfalls so einfach zu besiegen sein, wie Barnetts Erstrundengegner Brett Rogers, den Barnett nach Belieben zu Boden bringen und dort dominieren konnte. In der zweiten Runde zwang Barnett seinen Gegner schließlich mit einem Arm-Triangle Choke zur Aufgabe. Kharitonov hatte in seinem Erstrundenkampf gegen Andrei Arlovski ebenfalls wenig Mühe. Nicht mal drei Minuten brauchte er, um den ehemaligen Schwergewichtschampion der UFC KO zu schlagen. Mit diesem Sieg hat Kharitonov viel Aufmerksamkeit erregt, und nicht wenige Experten trauen ihm einen Sieg gegen Barnett zu. Für beide wird dieser Kampf auf jeden Fall eine weitere Standortbestimmung sein, schließlich verbindet Kharitonov und Barnett, dass sie beide in den letzten Jahren nicht viel im Käfig standen und vor allem nicht gegen gute Kämpfer angetreten sind. Barnetts Siege in 2009 und 2010 waren gegen Gilbert Yvel, Mighty Mo und Geronimo dos Santos, Kharitonov gewann 2010 gegen Tatsuya Mizuno und musste in seinem einzigen Kampf in 2009 sogar eine Niederlage gegen Jeff Monson einstecken. Am Wochenende wird sich zeigen, welcher dieser beiden Kämpfer seine Rückkehr an die Weltspitze feiern kann.

Antonio Silva vs. Daniel Cormier

Mit diesem Halbfinale dürfte wohl niemand vor dem Turnier gerechnet haben. Antonio „Big Foot“ Silva (16-2) sollte eigentlich gegen Fedor verlieren und der Ausfall von Overeem kam auch ziemlich überraschend. Für Overeem springt nun den bisher ungeschlagene Cormier (8-0) ein. Cormier ist ein hochdekorierter Ringer, der seine MMA-Karriere mit drei (T)KO-Siegen begann, darauf folgten drei Siege durch Submission. In Strikeforce gingen seine beiden bisherigen Kämpfe allerdings über die volle Distanz. Sowohl Devin Cole als auch Jeff Monson besiegte er einstimmig nach Punkten. Mit Silva trifft er nun aber auf einen Gegner, der ihm nicht nur in Sachen Erfahrung einiges voraus hat, sondern auch körperlich weit überlegen ist. Deswegen gibt es nicht wenige, die davon ausgehen, dass Silva seine Masse nutzen und Cormier, wie Emelianenko, am Boden dominieren wird. Lediglich Fabricio Werdum gelang es in den letzten vier Jahren, Silvas Masse zu trotzen und den Koloss nach Punkten zu besiegen. Für Cormier bietet sich damit die Möglichkeit, den Fans und Experten zu beweisen, dass die Vergleiche mit Cain Velasquez nicht übertrieben sind, und er das Zeug dazu hat, das Turnier zu gewinnen.

Ronaldo Souza vs. Luke Rockhold

Der Kampf zwischen Ronaldo „Jacare“ Souza (14-2 (1)) und Luke Rockhold (7-1) ist für viele ein Zeichen dafür, wie schwach die Mittelgewichtsdivision von Strikeforce ist. Schließlich wirft Strikeforce ihrem Champion mit Rockhold einen Gegner vor, der zuletzt nur auf den Strikeforce: Challenger Events gegen nicht gerade qualitativ hochwertige Gegner gekämpft hat. Er konnte zwar alle seine Siege in der ersten Runde einfahren, dennoch darf bezweifelt werden, dass Siege gegen Paul Bradley und Jesse Taylor einen Titelkampf rechtfertigen. Besonders wenn man bedenkt, dass Rockhold ein Grappler ist und als BJJ-Braungurt nun auf einen mehrfachen BJJ-Weltmeister trifft. Im Gegensatz zu Rockhold hat „Jacare“ gegen das Beste gekämpft, was Strikeforce im Mittelgewicht zu bieten hat. Nach seinem Titelgewinn gegen Tim Kennedy besiegte er zuletzt Robbie Lawler durch einen Rear-Naked Choke in der zweiten Runde. Ein weiterer Sieg gegen Rockhold würden auch im Fall von Souza die Fragen nach einem Wechsel in die UFC lauter werden lassen.

Muhammed Lawal vs. Roger Gracie

Nach über einem Jahr Abwesenheit kehrt am Wochenende der ehemalige Strikeforce Halbschwergewichtschampion Muhammed „King Mo“ Lawal (7-1) wieder in den Käfig zurück. Dort empfängt ihn BJJ-Weltmeister Roger Gracie (4-0). Nach seiner ersten MMA-Niederlage gegen Rafael Cavalcante musste Lawal auch noch aufgrund einer Knieverletzung pausieren, gegen Gracie kann er nun zeigen, ob er wirklich der dominante Ringer ist, der Gegard Mousasi fünf Runden lang keine Chance gelassen hat. Für Gracie stellt der Kampf gegen Lawal die erste richtige Herausforderung seiner MMA-Karriere dar. Bisher konnte er seine vier Kämpfe alle via Submission gewinnen, allerdings hießen seine Gegner dabei auch Ron Waterman, Yuki Kondo, Kevin Randleman und Trevor Prangley. Allesamt keine Kämpfer, die man aktuell zu den besten ihrer Gewichtsklasse zählen würde. Gegen Lawal kann er nun zeigen, dass er auch einen hervorragenden Ringer besiegen kann, der die beste Zeit seiner Karriere noch nicht weit überschritten hat. Ob ihm das gelingt und wie sich „King Mo“ nach seiner ersten Niederlage und der langen Pause im Käfig präsentieren wird, das wir sich bei Strikeforce: Heavyweight Grand Prix Semifinals zeigen.

Die Vorkämpfe

In den Vorkämpfen finden sich auch dieses Mal wieder einige bekannte Namen. So trifft Rafael Cavalcante (10-3) auf Yoel Romero Palacio (4-0) und Evangelista Santos (18-14) auf Jordan Mein (22-7). Dazu kehrt Mike Kyle (18-8-1 (1)) nach seinem Kampf gegen Antonio Silva ins Halbschwergewicht zurück. Er trifft auf Marcos Rogerio de Lima (8-0). Außerdem steigt Strikeforce Veteran Pat Healy (27-17) gegen den ehemaligen Leichtgewichtschampion von Pancrase und Sengoku Veteran Maximo Blanco (8-2-1 (1)) in den Käfig.

Strikeforce Heavyweight Grand Prix Semifinals
10. September 2011
U.S. Bank Arena in Cincinnati, Ohio, USA


Strikeforce Heavyweight Grand Prix Halbfinale
Josh Barnett vs. Sergei Kharitonov
Daniel Cormier vs. Antonio Silva

Mittelgewichtstitelkampf
Ronaldo Souza (c) vs. Luke Rockhold

Muhammed Lawal vs. Roger Gracie
Pat Healy vs. Maximo Blanco
Yoel Romero Palacio vs. Rafael Cavalcante
Marcos Rogerio de Lima vs. Mike Kyle
Evangelista Santos vs. Jordan Mein
Amanda Nunes vs. Alexis Davis
Chris Mierzwiak vs. Dominique Steele