Vorberichte

Vorschau auf die Superior FC Gala 2010

Superior FC

Superior Fighting Championship hat in diesem Jahr noch Großes vor: Die Gala am 11. Dezember in der Halle K39 in Offenbach soll das „Mix Fight Event des Jahres“ werden. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben: Das Programm ist mit deutschen und europäischen Spitzensportlern gespickt und verspricht – zumindest auf dem Papier – einen hochkarätigen Abschluss für das Kampfsportjahr 2010.

Im Hauptkampf tritt Daniel Weichel (25-7), die deutsche Nr. 3 im Leichtgewicht, gegen den starken Engländer Jason Ball (17-8) an. Der Michelstädter hat sieben seiner letzten acht Kämpfe gewonnen und rangiert nach seinem Sieg gegen den Russen Yuri Ivlev nun auch auf Platz acht unserer European Top Ten. Mit einem weiteren Sieg gegen einen namhaften europäischen Kämpfer wie Ball kann sich Weichel eine hervorragende Ausgangslage für das Jahr 2011 verschaffen.

Ball ist mit seinen fünfzehn vorzeitig errungenen Siegen eine große Herausforderung für den hessischen Lokalmatador. Da der Bodenkampfexperte Weichel in diesem Jahr im Stand enorme Fortschritte gemacht hat, und Ball ohnehin ein sehr vielseitiger Kämpfer ist, birgt diese Ansetzung das Potential, einer der besten Kämpfe des Jahres zu werden.

Dawid Baziak (8-2), die deutsche Nr. 2 im Schwergewicht, wird bei Superior FC seinen ersten Kampf für sein neues Team MMA Spirit bestreiten. Die Schwächen des schlagkräftigen Thaiboxers lagen bislang immer im Bodenkampf, doch unter der Anleitung solcher Grappling-Spezialisten wie dem BJJ-Weltmeister Delson Heleno dürften diese Probleme der Vergangenheit angehören.

Baziak, der bereits bei KSW, M-1 und Beast of the East internationale Erfahrung gesammelt hat, kämpft am 11. Dezember gegen den Bochumer Igor Swonkin (1-0). Swonkin ist ebenfalls ein guter Kickboxer und sorgte bei seinem Debüt mit einem Headkick für einen der schönsten Knockouts des vergangenen Jahres.

Zwischen dem deutschen Veteranen Sebastian Baron und dem holländischen Tausendsassa Raymond Jarman kommt es zum Rückkampf von zwei der unterhaltsamsten Kämpfer Europas. Im November 2009 trafen sie sich bei Respect.2 im Ring, wobei Jarman die „Pusteblume“ aus Wuppertal in der ersten Runde mit einem Triangle Choke zur Aufgabe zwang. Gut bekommen ist ihm dieser Erfolg jedoch nicht, denn anschließend verlor er sechsmal hintereinander. Auch für Baron lief es zuletzt nicht sehr gut, weswegen ein Sieg bei Superior FC gleich doppelt schön sein wird: Er könnte wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und sich dabei gleichzeitig für die unglückliche Niederlage revanchieren.

Das für seine äußerst zähen Kämpfer bekannte Combat-Doro Team aus der Ukraine reist nächsten Monat mit drei Kämpfern nach Hessen. Allen voran der ungeschlagene Bodenkämpfer Magomed Alhasov (5-0), der auf den talentierten Dänen Rasmus Bendtsen (5-4) trifft. Sein Teamkollege Igor Grytskiv (5-2), der schon fünfmal für M-1 antrat, kämpft gegen den Sambo-Kämpfer Alexander Heinrich (3-3) vom Free Fight Team Bremen, der dieses Jahr bei Respect.4 mit einem Highkick-Knockout für Furore sorgte. Abdurahman Nurmagomedov (4-1) steht momentan noch ohne Gegner da.

Der Combat Club Cologne, der sich in den letzten beiden Jahren zu einem der besten Teams in Europa entwickelte, ist mit vier Kämpfern bei Superior FC vertreten. Der bullige BJJ-Braungurt Farbod Fadami (5-3) kämpft gegen den Düsseldorfer Andreas Birgels (3-2), welcher bei Respect.4 gegen den Holländer Jeffrey Waltmans zwar eine exzellente Leistung zeigte, schlussendlich jedoch unterlag. Die Städterivalität zwischen Köln und Düsseldorf bringt zusätzliche Brisanz in dieses Duell.

Ruben Crawford (6-1), der momentan sechs Kämpfe in Folge ungeschlagen ist, gewann kürzlich den Weltergewichtstitel der Cage Fight Night. Bei Superior FC steht dem Allrounder das derzeit größte Weltergewichtstalent Dänemarks gegenüber: Nicolas Dalby (3-0) debütierte Anfang des Jahres und zeigte bei der Fighter Galla drei souveräne Leistungen hintereinander. Seinen zweiten Kampf gewann Dalby in nur sechs Sekunden durch KO.

Mick Mokoyoko (3-0-1) wird nach seinem souveränen Sieg bei GMC 2 versuchen, auch gegen Simon Eberlein (0-2) vom Team Arashi aus Reutlingen seine reine Weste zu behalten. Komplettiert wird das Kölner Quartett von Ruslan Gert (1-1), der sich dem ungeschlagenen Dänen Mikkel Parlo (3-0) stellt.

Eberleins Teamkollege Artur Waiz (0-2) wird von dem amerikanischen Ringer Aron Bland (3-3) herausgefordert. Ihr Trainer, der England-erfahrene Kampfsportveteran Markus Hipp (0-3), kämpft gegen den Holländer Niels van Noord (2-4). Abgerundet wird das Programm vom Sambo-Kämpfer Willi Frank (0-2), für den derzeit noch kein Gegner feststeht.


Das aktuelle Programm in der Übersicht:

Superior FC Gala 2010
11. Dezember 2010
Halle K39 in Offenbach

Daniel Weichel vs. Jason Ball
Magomed Alhasov vs. Rasmus Bendsen
Sebastian Baron vs. Raymond Jarman
Markus Hipp vs. Niels van Noord
Alexander Heinrich vs. Igor Gryckov
TBA vs. Abdurahman Nurmagomedov
Artur Waiz vs. Aron Bland
Dawid Baziak vs. Igor Swonkin
Farbod Fadami vs. Andreas Birgels
Ruben Crawford vs. Nicolas Dalby
TBA vs. Willi Frank
Ruslan Gert vs. Mikkel Parlo
Simon Eberlein vs. Mick Mokoyoko

Weitere Informationen, unter anderem zum exklusiven VIP-Programm, findet ihr unter www.superior-fc.com. Eintrittskarten gibt es bei ADticket zu kaufen.