Vorberichte

Vogtländer Fight Night: Kallenbach, Weiland & Jung im Mittelpunkt

Am kommenden Samstag steigt in der Einheit Arena von Plauen die erste Vogtländer Fight Night. Kurz vor Toresschluss gab es noch ein paar Änderungen im Programm zu vermelden - wir bringen euch auf den aktuellen Stand.

John Kallenbach, Theo Weiland und Daniel Jung - die Namen der drei Protagonisten, auf die die Augen der Zuschauer am Samstag gerichtet sein werden und die alle drei etwas gemeinsam haben - es geht um Titelehren. John Kallenbach muss seinen WM-Titel der WKU gegen den Italiener Paolucci Piergiulio verteidigen. Dieser ist zwar in Deutschland ein doch eher unbeschriebenes Blatt, wird aber garantiert nicht zum Verlieren nach Plauen reisen. Kallenbach hat nichts mehr als die Titelverteidigung im Visier und schielt dabei auch mit einem Auge auf höhere Aufgaben. Da wäre natürlich ein eindrucksvoller Sieg die beste Bewerbung dafür.

Für Theo Weiland und Daniel Jung geht es um die nationalen Titel der WKU. Weiland trifft auf Titelverteidiger Luka Touon und möchte sich nicht nur den ersten wichtigen Titel seiner jungen Laufbahn sichern, sondern natürlich auch seine weiße Weste behalten - der Hallenser ist bisher ungeschlagen und das soll auch nach der Veranstaltung am Samstag der Fall sein.

Daniel Jung hingegen hat mit Denis Ademi aus dem Team von Nikita Pankratz bei seinem Titelkampf die schwerste Hürde zu meistern. Die Vorzeichen sprechen klar für Ademi, der mehr als drei Mal so viele Kämpfe wie Jung auf dem Buckel hat und damit auch wesentlich mehr Erfahrung vorweisen kann. Ob das auch der ausschlaggebende Punkt sein wird? Oder trumpft Jung mit der jugendlichen Unbekümmertheit auf?

Neu im Programm befindet sich Waldemar "The Lion" Wiebe, der auf Hamid Rezaiee treffen wird. Wiebe hat mittlerweile seine sportliche Heimat beim bekannten Amrani Palace in Oberhausen gefunden und wird mit Hamid Rezaiee auf einen ehemaligen Team-Kollegen treffen. Doch Wiebe interessiert nur der Sieg und dann wird auch ganz genau auf den Kampf mit Kallenbach geschaut. Denn beide hatten bereits auf der La Familia Fight Night das Vergnügen miteinander. Ein Kampf, den Kallenbach nach Punkten für sich entscheiden konnte. Das Resultat ist Wiebe aber sauer aufgestoßen und er fühlte um den Sieg gebracht. Vielleicht erleben wir ja den Staredown beider Kämpfer im Ring?

Das erste Mal werden sich die Kämpfer bei der öffentlichen Waage am Freitag im Dromeo Hotel von Plauen gegenüberstehen. Gut möglich, dass hier unter den Kontrahenten die ersten Nettigkeiten ausgetauscht werden. Das ganze beginnt um ca. 18:00 Uhr und ist für interessierte Zuschauer kostenfrei. Aktuell stehen zwölf Kämpfe im K-1, Muay Thai, MMA und Boxen auf dem Programm, welches wie folgt aussieht:

1. Vogtländer Fight Night
14. Oktober 2017
Einheit Arena, Plauen


WKU-Weltmeisterschaft / K-1
John Kallenbach vs. Paolucci Piergiulio

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Theo Weiland vs. Luka Touon

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Daniel Jung vs. Denis Ademi

K-1
Nikita Pankratz vs. Max Schlegel
Florian Sulejmani vs. Omid Reaiee
Waldemar Wiebe vs. Hamid Rezaiee
Erik Marhula vs. Vladi Melnik
Gerado Atti vs. Tba.
Tizian Schülbe vs. Alexander Welker

Muay Thai
Moritz Zorn vs. Lukas Leczycki

MMA
Karim Touati vs. Marten Schulze

Boxen
Marcel Thomas vs. Christian Röhrborn