Vorberichte

Update: Mix Fight Gala Pro - Open Air

Die Fight-Card der Mix Fight Gala Pro - Open Air am 23. Juli auf dem Gelände der Harley Davidson Factory nimmt so langsam aber sicher richtig Fahrt auf. Neben den beiden erwähnten 4er Tournaments sind jetzt noch ein paar sehr interessante Kämpfe hinzu gekommen.
Marco Groh (Tempel Fightschool) erhält in Frankfurt die Chance, sich seinen ersten Titel bei den Profis zu sichern. Doch wird der Darmstädter wieder richtig fit. Bei seinem letzten Auftritt in Griechenland zog sich Groh eine Verletzung zu. Aus diesem Grund konnte er auch nicht wie geplant gegen Hysni Beqiri auf der Super Pro Fight Night in Basel um den vakanten EM-Titel der WFCA antreten. Zwar dürfte sein jetziger Gegner Timo Seidel (Nubia Sports) sich wesentlich einfacher anhören, was er im Vergleich zu Hysni Beqiri auch ist, doch sollte Groh nicht wirklich in der Verfassung in den Ring steigen die man von ihm gewohnt ist, dann könnte es ein böses Erwachen geben.
Im nächsten Titelkampf nach Version der ISKA kommt es zu einem Darmstädter/Frankfurter Duell. In der 70kg Klasse treffen Emrah Top (Tempel Fightschool) und Krystian Sikorski (Muaythai School) aufeinander. Top hat mit Sicherheit wesentlich mehr Erfahrung als Sikorski, doch der Frankfurter ist dafür unverbrauchter und vielleicht auch etwas hungriger. Da keiner sich seinen ersten Profi-Titel entgehen lassen will, wird auch keiner der beiden nur 1cm im Ring Platz machen wollen.
Ein ganz heisses Duell wird es mit Lokalmatador Andy Rögner (Muaythai School) und Nordin Ben Moh (Universal Gym) geben. Beide werden nach Muaythai Regeln antreten und da wird es richtig zur Sache gehen. Ben Moh der von K-1 Max Veteran Murat Direkci trainiert wird, hat in den letzten Jahren schon eine starke Entwicklung hingelegt. Zuletzt ließ er in Basel seine Klasse aufblitzen. Ob ihm Rögner in seiner Stadt wird Einhalt gebieten können?
Auf einen neuen Gegner muss sich der amt. Deutsche Meister der ISKA, Omar Amrani (Tempel Fightschool) einstellen. Nicht Nikolay Mertes, sondern der wesentlich arriviertere Waldemar Wiebe, welcher inzwischen für das bekannte Mejiro Gym die Handschuhe schnürt. Doch Amrani möchte sich mit einem Sieg für einen internationalen Titelkampf empfehlen. Ob Wiebe da mitspielen wird?

Wie bereits in unserem letzten Artikel erwähnt, wird es auch für die MMA-Fans spannende Kämpfe geben. Geplant ist u.a. ein 4-Mann Tournament in der 80kg Klasse. Wer dabei genau mit wem antreten wird, das könnt ihr in den kommenden Tagen bei uns erfahren.

Mix Fight Gala Pro - Open Air
23. Juli 2011
Harley Davidson Factory, Frankfurt


Einlass: 17.00 Uhr
Beginn : 18.00 Uhr (Vorprogramm)
20.00 Uhr (Hauptprogramm)

Fight - Card

Vorprogramm

ISKA - German Title / K-1 / - 63kg / 3x3 min.
Semi-Finals
Sarfetin Mahfar (Tempel Fightschool) vs Julian Täubert (Thai Bombs)
Kenny Tekeste (Tempel Fightschool) vs Sergej Gaponov (Frankers Fight Team)

K-1 / - 80kg / 3x2 min.
Anas Amrani (Tempel Fightschool) vs Joschua Lames (Muaythai School)

Boxen / - 78kg / 3x2 min.
Fadil Cavcic (Tempel Fightschool) vs Daniel Petrovic (Challenge Club)

Hauptprogramm (20 Uhr)

K-1 Tournament / - 75kg / 3x3 min.
Semi-Finals
Alex Schmitt (Boxgymnasium) vs Nicolay Mertens (Nubia Sports)
Tevfik Sucu (Tempel Fightschool) vs Andreas Kaczmarczyk (Thai Bombs)

ISKA-German Title / K-1 Rules / - 72,5kg / 5x3 min.
Marco Groh (Tempel Fightschool) vs Timo Seidel (Nubia Sports)

ISKA-German Title / K-1 Rules / - 70kg / 5x3 min.
Emrah Top (Tempel Fightschool) vs Krystian Sikorski (Muaythai School)

Muaythai / - 70kg / 3x3 min.
Andy Rögner (Muaythai School) vs Nordin Ben Moh (Universal Gym)

K-1 / - 80kg / 3x3 min.
Omar Amrani (Tempel Fightschool) vs Waldemar Wiebe (Mejiro Gym)

K-1 / - 72,5kg / 3x3 min.
Hakan Kosan (Tempel Fightschool) vs Deniz Dogan (Thai Bombs)

+ MMA-Kämpfe