Vorberichte

UFC Washington: Overeem gegen Rozenstruik im K.o.-Duell

Alistair Overeem und Jair Rozenstruik (Foto: ZUFFA LLC)

Samstagnacht veranstaltet die UFC zum zweiten Mal ein Event in der amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. Im Fokus stehen dabei vier Schwergewichte, vier Bantamgewichte und vier Frauen. Alistair Overeem und Jairzinho Rozenstruik kämpfen bei UFC Washington um die Vormachtstellung in ihrer Gewichtsklasse, während sich Marina Rodriguez und Cynthia Calvillo im Strohgewicht eine Titelchance verdienen wollen.

Sowohl das Vorprogramm, als auch das Hauptprogramm von UFC Washington werden auf dem UFC Fight Pass übertragen, der ab 5,99 Euro monatlich auf ufc.tv erhältlich ist. Das Hauptprogramm wird zudem auf DAZN gezeigt. Ein Abo kostet dort monatlich 11,99 Euro mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit, oder 119 Euro im Jahr. Der erste Monat ist gratis. Für UFC-Events fallen keine weiteren Kosten an.

Anbei die Startzeiten:
Vorprogramm (ufc.tv): Samstag, 7. Dezember, 23:45 Uhr
Hauptprogramm (ufc.tv/DAZN): Sonntag, 8. Dezember, 03:00 Uhr

Der Main Event: Alistair Overeem vs. Jairzinho Rozenstruik

Einem äußerst unglücklichen Umstand hat es Jairzinho Rozenstruik (9-0) zu verdanken, dass er in Washington, D.C. den wichtigsten Kampf seiner Karriere bestreitet. Der erste UFC-Kämpfer aus Suriname sprang kurzfristig für Walt Harris ein, dessen Stieftochter vor wenigen Wochen erst vermisst und dann tot aufgefunden wurde. Im Hauptkampf der siebten UFC Fight Night auf ESPN trifft er nun anstelle von Harris auf den Niederländer Alistair Overeem (45-17).

Rozenstruik ist einer der Senkrechtstarter des Jahres. Im Februar besiegte er Junior Albini durch technischen Knockout, im Juni knockte er Allen Crowder in 9 Sekunden aus und erst im November schlug er den ehemaligen UFC-Champion Andrei Arlovski in 29 Sekunden K.o. Entledigt er sich auch Overeem auf solch spektakuläre Art und Weise, ist der frühere Kickbox-Profi (Bilanz: 76-8-1 mit 64 Knockouts) nicht mehr weit von einem Titelkampf entfernt.

Auch Overeem befindet sich mittlerweile wieder im Titelgeschehen. Nachdem er gegen Francis Ngannou und Curtis Blaydes verloren hatte, schloss er sich 2018 dem Team Elevation in Colorado an, in dem auch Blaydes trainiert. Seitdem gewann er gegen Sergei Pavlovich und Alexey Oleynik, jeweils in der ersten Runde durch T.K.o. Setzt er sich auch noch gegen Rozenstruik durch, kann sich Overeem wieder in der Spitzengruppe der Schwergewichtsklasse positionieren.

Das restliche Programm

Im Co-Hauptkampf treten die Nummer neun und zehn der Rankings im Strohgewicht, Marina Rodriguez (12-0-1) und Cynthia Cavillo (8-1), gegeneinander an. Rodriguez ist in der UFC in drei Kämpfen ungeschlagen, Cavillo gewann fünf von sechs Kämpfen. Für beide ist es eine wegweisende Begegnung, die sie 2020 dem Titelgeschehen näherbringen kann. Allerdings verpasste Cavillo das Gewichtslimit um 4,5 Pfund, sodass sie Samstagabend unter besonderer Beobachtung steht.

Im Schwergewicht feiert der Niederländer Stefan Struve (29-11) nur zehn Monate nach seinem Rücktritt sein Comeback. Struve, der noch im Februar gegen Marcos Rogerio de Lima gewann, trifft auf den drei Kämpfe in Folge sieglosen Ben Rothwell (36-12).

Für die junge Aspen Ladd (8-1) geht es gegen Yana Kunitskaya (12-4) darum, sich in der Top 5 im Bantamgewicht zu behaupten. Ladd kassierte im Juli gegen Germaine de Randamie eine nicht ganz unumstrittene Niederlage und will nun auf die Siegerstraße zurückkehren. Kunitskaya hingegen setzte sich zuletzt gegen Lina Länsberg und Marion Reneau durch und hat gegen Ladd die Chance, in die Top 5 einzuziehen.

Das komplette Programm in der Übersicht:

UFC on ESPN 7
7. Dezember 2019
Capital One Arena in Washington, D.C., USA

Hauptprogramm (UFC.tv & DAZN)
Alistair Overeem vs. Jairzinho Rozenstruik
Marina Rodriguez vs. Cynthia Calvillo
Stefan Struve vs. Ben Rothwell
Aspen Ladd vs. Yana Kunitskaya
Cody Stamann vs. Song Yadong
Rob Font vs. Ricky Simon

Vorprogramm (UFC.tv)
Thiago Alves vs. Tim Means
Billy Quarantillo vs. Jacob Kilburn
Bryce Mitchell vs. Matt Sayles
Joe Solecki vs. Matt Wiman
Virna Jandiroba vs. Mallory Martin
Makhmud Muradov vs. Trevor Smith