Vorberichte

UFC Sao Paulo: Steigt Jan Blachowicz ins Titelrennen ein?

Mittelgewichten, die den Wechsel ins Halbschwergewicht antraten, erging es in der jüngeren Vergangenheit nicht sonderlich gut. Luke Rockhold wurde brutal ausgeknockt, Chris Weidman stand ihm in nichts nach. Ronaldo Souza soll nun die Trendwende schaffen. „Jacare“ gibt sein Debüt in der 205-Pfund-Klasse im Hauptkampf von UFC Sao Paulo. Sein Gegner ist ebenjener Jan Blachowicz, der schon Rockhold unsanft im Halbschwergewicht begrüßt hatte. Zuvor kehrt die brasilianische MMA-Legende Mauricio Rua gegen Paul Craig ins Octagon zurück. Auch in jedem der anderen zehn Kämpfe ist mindestens ein Brasilianer vertreten.

Sowohl das Vorprogramm, als auch das Hauptprogramm von UFC Sao Paulo werden auf dem UFC Fight Pass übertragen, der ab 5,99 Euro monatlich auf ufc.tv erhältlich ist. Das Hauptprogramm wird zudem auf DAZN gezeigt. Ein Abo kostet dort monatlich 11,99 Euro mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit, oder 119 Euro im Jahr. Der erste Monat ist gratis. Für UFC-Events fallen keine weiteren Kosten an.

Anbei die Startzeiten:
Vorprogramm (ufc.tv): Samstag, 16. November, 23:00 Uhr
Hauptprogramm (ufc.tv/DAZN): Sonntag, 17. November, 02:00 Uhr

Der Main Event: Jan Blachowicz vs. Ronaldo Souza

Es scheint fast so, als habe Jan Blachowicz (24-8) Gefallen an Mittelgewichten gefunden. Erst vor vier Monaten knockte der Pole Luke Rockhold in dessen Halbschwergewichtsdebüt aus, nun soll ihm der nächste Ex-185-Pfund-Kämpfer zum Opfer fallen. Für den 36-Jährigen geht es am 16. November nach Sao Paulo, wo er sich dem Lokalmatadoren Ronaldo Souza (26-7) stellen wird.

„Jacare“ verbrachte seine ganze bisherige Karriere im Mittelgewicht und brachte es in dieser Gewichtsklasse sogar zum Strikeforce-Champion. In der UFC blieb ihm der ganz große Wurf jedoch stets verwehrt. Immer wieder scheiterte der inzwischen 39-Jährige kurz vor einem Titelkampf. Zuletzt war es Jack Hermansson, der die Ambitionen des Brasilianers zunichte machte. Ein Wechsel ins Halbschwergewicht soll des Rätsels Lösung sein.

Eine Gewichtsklasse also, in der sein Kontrahent Jan Blachowicz den Titel der polnischen Organisation KSW hielt. Den Gürtel strebt Blachowicz auch in der UFC an. Mit fünf Siegen aus seinen letzten sechs Kämpfen ist er aktuell auf dem besten Weg dahin.

Das restliche Programm

Nach einem Jahr auf der Ersatzbank kehrt Mauricio “Shogun“ Rua (26-11) in seinem Heimatland ins Octagon zurück. Eine krachende K.o.-Niederlage gegen Anthony Smith bei UFC Hamburg schien bereits das Ende seiner Karriere zu bedeuten, anschließend kehrte der ehemalige Weltmeister gegen Tyson Pedro jedoch in die Erfolgsspur zurück. Den zweiten Sieg in Folge will der 37-Jährige gegen den schottischen Submission-Spezialisten Paul Craig (12-4) holen.

Zuvor wird Charles Oliveira (27-8) ins Octagon steigen. “Do Bronx“ gewann zuletzt fünf Kämpfe in Folge und peilt gegen Jared Gordon (15-3) Nummer 6 an.

Auch das sonstige Programm ist vollgepackt mit Brasilianern. So sind unter anderem Sergio Moraes (14-5-1), Francisco Trinaldo (23-7) und Ex-Champion Renan Barao (34-8) in ihrer Heimat im Einsatz.

Das komplette Programm in der Übersicht:

UFC on ESPN+ 22
16. November 2019
Ibirapuera Gymnasium, Sao Paulo, Brasilien

Hauptprogramm (UFC.tv & DAZN)
Ronaldo Souza vs. Jan Blachowicz
Mauricio Rua vs. Paul Craig
Charles Oliveira vs. Jared Gordon
Antonio Arroyo vs. Andre Muniz
Markus Perez vs. Wellington Turman

Vorprogramm (UFC.tv)
James Krause vs. Sergio Moraes
Ricardo Ramos vs. Eduardo Garagorri
Francisco Trinaldo vs. Bobby Green
Warlley Alves vs. Randy Brown
Renan Barao vs. Douglas Silva de Andrade
Ariane Lipski vs. Isabella de Padua
Vanessa Melo vs. Tracy Cortez