Vorberichte

UFC on FOX 17: Dos Anjos, Cerrone, Overeem und Diaz in Aktion

Wer gewinnt den Rückkampf - Rafael dos Anjos oder Donald Cerrone? (Foto: Zuffa LLC).

Weihnachtsferien gibt es in der UFC nicht. Eine Woche, nachdem es in Las Vegas gleich 34 Mal zur Sache ging, wurde das Octagon schon wieder in Orlando, Florida aufgebaut. 26 Kämpfer werden dort an diesem Wochenende ihr Glück suchen, unter ihnen Rafael dos Anjos, Donald Cerrone, Alistair Overeem, Junior dos Santos und Nate Diaz.

UFC on FOX 17 wird in Deutschland auf dem UFC Fight Pass übertragen, der ab 5,99 Euro monatlich auf ufc.tv erhältlich ist.

Startzeiten
Vorprogramm Teil 1 (UFC Fight Pass): Samstag, 19. Dezember, 21:30 Uhr
Vorprogramm Teil 2 (UFC Fight Pass): Samstag, 19. Dezember, 23 Uhr
Hauptprogramm (UFC Fight Pass): Sonntag, 20. Dezember, 2 Uhr

Hauptkampf

Als Rafael dos Anjos (24-7) und Donald „Cowboy“ Cerrone (28-6) im Sommer 2013 zusammen im Octagon standen, rechneten die meisten Zuschauer mit einem Sieg für den „Cowboy“. Nach 15 Minuten allerdings war es der Brasilianer, der den Käfig als Sieger verließ, nachdem er Cerrone drei Runden lang dominieren und auf halbem Weg durch den Kampf sogar niederschlagen konnte. Seitdem ist viel passiert, an diesem Wochenende aber werden die Wege der beiden sich einmal mehr im Käfig kreuzen.

Dos Anjos gewann nach seinem Sieg über Cerrone eine knappe Punktentscheidung gegen Evan Dunham, wurde dann von Khabib Nurmagomedov dominiert, knockte Jason High und Ben Henderson aus und sicherte sich mit einem eindeutigen Punktsieg gegen Nate Diaz einen Titelkampf gegen „Showtime“, Anthony Pettis. Entgegen aller Vorhersagen dominierte dos Anjos den sonst so spektakulär siegenden Champion mit unerbittlichem Druck und eisernem Willen und holte sich damit über fünf harte Runden den Gürtel bis 70 Kilo.

Jetzt wird er auf einen alten Bekannten treffen – Cerrone hat seit ihrem ersten Aufeinandertreffen ganze acht Kämpfe hintereinander gewonnen. Unter anderem Evan Dunham, Jim Miller,  und zuletzt John Makdessi mussten sich dem „Cowboy“ geschlagen geben. Der indes hat wegen einer Knieverletzung dos Anjos’ seit Mai nicht mehr im Käfig stand – eine extrem lange Pause für den Adrenalin-Junkie, der Anfang des Jahres bereits zwei Mal in zwei Wochen gekämpft hat.

Ob die Pause ihm gut getan hat? Oder wird er gerade deshalb, wie er es in der Vergangenheit häufig getan hat, langsam in den Kampf finden und dos Anjos früh wichtige Vorteile überlassen? Hat dos Anjos davon profitiert, dass seine härtesten Gegner ihn unterschätzt haben oder ist er momentan tatsächlich das beste Leichtgewicht der Welt? Rückkämpfen fehlt oftmals die Faszination des ersten Duells, hier aber haben wir einen Fall, in dem das Gegenteil zutrifft.

Co-Hauptkampf

Fast vier Jahre lang ist der Schwergewichtskracher zwischen Junior „Cigano“ dos Santos (17-3) und Alistair „The Reem“ Overeem (39-14) nun in der Mache, und an diesem Wochenende ist es endlich so weit.

Zwar steht Ende 2015 nicht mehr, wie das 2012 bei UFC 146 der Fall gewesen wäre, ein Titelgürtel auf dem Spiel, eine gewisse Faszination bringt der Kampf aber immer noch mit.

Dos Santos, der den Titel 2011 gegen Cain Velasquez gewonnen hatte, verlor seinen Gürtel 2012 an den Mann, dem er ihn abgenommen hatte. Ein Sieg gegen Mark Hunt brachte ihm eine zweite Chance ein, im Oktober 2013 schlug Velasquez ihn aber noch deutlicher als ein Jahr zuvor. Seit der harten T.K.o.-Niederlage hat dos Santos lediglich ein Mal gekämpft und dabei vor fast genau einem Jahr einen knappen Punktsieg gegen Stipe Miocic geholt.

Overeem unterdessen war 2011 einer der am heißesten erwarteten Neuankömmlinge in der UFC, überzeugen konnte der ehemalige Strikeforce- und K-1-Champ aber zunächst nur in seinem Debüt. Nach dem Erstrunden-Knockout gegen Brock Lesnar ließ ein positiver Dopingtest das Duell mit dos Santos zum ersten Mal ins Wasser fallen, bevor K.o.-Niederlagen gegen Antonio Silva, Travis Browne und Ben Rothwell den Hype gänzlich zerstörten.

Mittlerweile haftet den beiden einstigen Killermaschinen daher nicht mehr ihre Aura der Unbesiegbarkeit an, trotzdem gehören die zwei immer noch zur Elite im Schwergewicht, und Fans rund um die Welt haben sich seit Jahren auf diesen Kampf gefreut. Hat dos Santos noch genug Power im Tank, um das beizeiten fragwürdige Kinn Overeems zum wackeln zu bringen? Kann sich die Wucht von Overeems Kicks und Kniestößen gegen die harten Fäuste des Brasilianers durchsetzen? In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden wir erfahren, wer sich weiter in der Nähe eines Titelkampfes hält und wer seine Träume vom Gold auf absehbare Zeit begraben müssen wird.

Restlicher Event

Dreizehn Kämpfe stehen insgesamt an diesem Wochenende an, und über das Programm verteilt versteckt sich noch das eine oder andere lohnende Duell. So werden auf dem Hauptprogramm Michael „The Menace“ Johnson (16-9) und Nate Diaz (17-10) aufeinandertreffen, nachdem die ungeschlagene KSW-Veteranin Karolina Kowalkiewicz (7-0) ihr Debüt gegen die Kanadierin Randa „Quiet Storm“ Markos (5-2) gegeben hat.

Auch der letzte Kampf des Vorprogramms dürfte sich lohnen: Charles „Do Bronx“ Oliveira (20-5) verlor seinen Kampf gegen Max Holloway im August unglücklich in der ersten Runde durch eine Nackenverletzung. Die Niederlage stoppte eine beeindruckende Siegesserie von vier gewonnenen Kämpfen in Folge, in denen der BJJ-Experte u.a. Jeremy Stephens und Nik Lentz schlagen konnte.

In Orlando wird er nun auf Myles „Fury“ Jury (15-1) treffen. Der 27-Jährige ist hier erstmalig im Federgewicht unterwegs, nachdem eine beeindruckende Siegesserie im Januar gegen Donald Cerrone ein unansehnliches Ende fand. Zuvor war der „The Ultimate Fighter“ 15-Veteran in sechs UFC-Kämpfen ungeschlagen, in denen er u.a. Michael Johnson, Diego Sanchez und Takanori Gomi besiegt hatte. Am Samstag wird sich zeigen, welches der beiden aufstrebenden Talente auch 2016 noch als solches gesehen werden wird.


Anbei das gesamte Programm:

UFC on FOX 17: dos Anjos vs. Cerrone 2
Samstag, 19. Dezember 2015
Amway Center in Orlando, Florida, USA


Hauptprogramm (UFC Fight Pass)
Rafael dos Anjos (c) vs. Donald Cerrone
Junior dos Santos vs. Alistair Overeem
Michael Johnson vs. Nate Diaz
Randa Markos vs. Karolina Kowalkiewicz

Vorprogramm Teil 2 (UFC Fight Pass)
Charles Oliveira vs. Myles Jury
C.B. Dollaway vs. Nate Marquardt
Sarah Kaufman vs. Valentina Shevchenko
Josh Samman vs. Tamdan McCrory
Nik Lentz vs. Danny Castillo
Cole Miller vs. Jim Alers

Vorprogramm Teil 1 (UFC Fight Pass)
Leon Edwards vs. Kamaru Usman
Hayder Hassan vs. Vicente Luque
Luiz Henrique vs. Francis Ngannou