Vorberichte

TBC Fight Night II: Foschiani & D'Effremo vor schweren Aufgaben

Nach dem äußerst positiven Erfolg und dem sehr großen Zuspruch aus dem vergangenen Jahr, geht am 7. November die TBC Fight Night in der Münchriedhalle von Singen in die zweite Runde. K-1, Muay Thai und Oriental Rules - den Zuschauern wird einiges geboten.

Auf sehr dominante Art gewann Vincent Foschiani im vergangenen Jahr den ISKA-WM Titel gegen Jordey Loret aus dem bekannten Mike's Gym in Amsterdam. Nach erfolgreicher Titelverteidigung Anfang 2015 in Konstanz setzt der Lokalmatador ihn nun erneut aufs Spiel. Sein Gegner wird der Schweizer Dario Calabrese aus Zürich sein und dieser ist eine ganz andere Hausnummer als noch der Holländer Loret. Calabrese kommt aus dem Muay Thai und stand dort immerhin schon für Max Muay Thai - eine der größten Promotions in Asien - im Ring. Dort sind in der Vergangenheit auch schon Enriko und Juri Kehl aufgetreten. Ob es für Calabrese nun wirklich ein Nachteil sein wird, dass es in diesem Titelkampf "nur" nach K-1 Regeln geht, das wird man letztendlich am 7. November sehen. In jedem Fall wird es ein ganz enges Duell der beiden 67kg-Kämpfer werden.

 

 

Vincent Foschiani wieder in Action. (Foto: Ralf Hasenohr / OG Photography)

D'Effremo erneut gegen Marazzi

Nach dem Deutschen ProAM-Titel der ISKA ist der nächste Schritt die Europameisterschaft und nichts weniger als den Titelgewinn hat Lokalmatadorin Saskia D'Effremo fest eingeplant. Doch wie auch schon im vergangenen Jahr, so wird es auch heuer eine ganz schwere Angelegenheit werden, wenn D'Effremo gegen die Schweizerin Jessica Marazzi in den Ring steigen wird.

Dabei handelt es sich um einen Rückkampf der beiden Damen, die sich vor wenigen Monaten schon einmal in der Schweiz gegenübergestanden hatte. Dieses Duell konnte Marazzi nach Punkten für sich entscheiden. D'Effremo brennt auf die Revanche und die Tatsache, dass bei diesem Duell auch noch ein Titel auf dem Spiel stehen wird, sorgt für noch mehr Spannung. Deutschland oder Schweiz - wohin wird der EM-Gürtel gehen?

Saskia D´Effremo will den EM-Titel. (Foto: Sapao Photography)

Aber auch die Fans des traditionellen Muay Thai werden in Singen auf ihre Kosten kommen, wenn sich "Big Swiss" Patrick Schmitt und Bangaly Keita im Ring gegenüberstehen werden. Der Schweizer scheiterte im vergangenen Jahr nur knapp an Athanasios Kasapis im Kampf um den ISKA-EM-Titel. Trotzdem gilt Schmitt als brandgefährlicher Kämpfer, welcher schon im Sanda, MMA und Boxen aktiv war und sich einige Titel holen konnte. Keita ist in Deutschland ein noch eher unbeschriebenes Blatt und genau das möchte der zweifache nationale Titelträger im Muay Thai am 7. November ändern.

Fünf Jahre war Eugen Main nicht mehr aktiv im Ring gestanden. Doch der Nürnberger hat noch lange nicht genug und möchte es noch einmal wissen. Bei seinem Comeback wird er auf "Black Mamba" Mo Panzu aus Heilbronn treffen. Zwei komplett unterschiedliche Stile, die hier aufeinander werden. Einfach wird es für Main nicht werden, denn wenn Panzu eine Lücke beim Gegner sieht, dann nutzt er diese konsequent und gnadenlos aus. Wie gut Main die lange Abstinenz überstanden hat, wird man am 7. November erfahren.

Auch der Nachwuchs wird in Singen die Möglichkeit bekommen, sich zu präsentieren. Wenn sich um 17 Uhr die Türen der Halle öffnen, ist dies auch gleichzeitig der Startschuss für den Nachwuchs im Ring. Karten für die Veranstaltung gibt es unter www.thaiboxclubsingen.de. Im Hauptprogramm wird es nach dem derzeitigen Stand 17 Kämpfe im K-1, Muay Thai und nach Oriental Rules geben und dies sieht momentan wie folgt aus:

TBC Fight Night II
7. November 2015
Münchriedhalle, Singen


Einlass:  17.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr


ISKA-ProAM Weltmeisterschaft / K-1

Vincent Foschiani vs. Dario Calabrese

ISKA-ProAM Europameisterschaft / K-1
Saskia D'Effremo vs. Jessica Marazzi

Oriental Rules
Eugen Main vs. Mo Panzu

K-1
Mohesen Moradian vs. Dogan Cetiner
Patryk Kedzierski vs. Admir
Lucca Pfizer vs. Dung Quang
Lorenz Mehr vs. Sinan Coban
Besnik Bejeti vs. Niclas Korus
Giuseppe Prezzo vs. Stefan Timme
Tim Müller vs. Mathieu Tavares
Luke Roberts vs. Amourim de Graza
Piotr Batorowicz vs. Sahin Selahattin
Steffen Bach vs. Sergej Hauzel

Muay Thai

Patrick Schmitt vs. Bangaly Keita
Anton Mazuritzkij vs. Louis Green
Erik Kern vs. Davide Russo
Arthur Geier vs. Henry Remi