Vorberichte

Stekos Fight Night: Duell der Champions

Marie Lang (Foto: Michael Wilfing)

Playboy, TV-Total Völkerball - derzeit ist WKU-Weltmeisterin Marie Lang aus München mit ihren zahlreichen medialen Auftritten nicht zu beneiden. Doch schon in wenigen Wochen muss die Weltmeisterin wieder ihren Titel verteidigen - diesmal auswärts.

Denn diesmal wird die Saturn Arena von Ingolstadt als Austragungsort der Stekos Fight Night fungieren. Dort wird Marie Lang gegen die amtierende ISKA-Weltmeisterin Elna Nilsson aus Schweden in den Ring steigen. Dabei handelt es sich aber nicht um einen Vereinigungskampf, denn nur der Titel der WKU wird an diesem Abend auf dem Spiel stehen.

„Schön, dass ich gegen eine Weltmeisterin kämpfe. Es wird ein besonderer Ansporn für mich sein", sagte die Münchnerin über ihr anstehendes Duell.

Dabei ist Nilsson in Deutschland keine Unbekannte mehr. Denn vor vier Jahren traf Nilsson in Aachen auf Ania Fucz, welche gerade einmal zwei Wochen nach dem Kampf gegen Dr. Christine Theiss ihren IKBF-Titel gegen die Schwedin verteidigte. Fucz siegte damals einstimmig nach Punkten. Eine erneute Niederlage in Deutschland möchte Nilsson vermeiden: „Ich bin die erfahrenere von uns. Ich habe viel mehr Kämpfe und meine Routine wird sich im Ring auszahlen. Nach Schweden möchte ich noch den WKU-WM-Gürtel mitnehmen". Jetzt müssen den Worten nur noch Taten folgen.

Dardan Morina (Foto: Michael Wilfing)

Ein Heimspiel wird die kommenden Stekos Fight Night für WKU-Weltmeister Dardan Morina. Dieser brennt wie kaum ein anderer darauf, in seiner Heimatstadt endlich mal wieder in den Ring steigen zu können.

„Mir werden die Ingolstädter Zuschauer so viel Kraft geben, so dass der Schotte leer ausgehen wird“, so Morina. Wer den Ingolstädter kennt, der weiß, dass dieser immer für einen spektakulären Kampf gut ist.

Ebenfalls in Ingolstadt mit von der Partie ist WKU-Champion Dominik Haselbeck. Dieser möchte sich nur drei Tage vor seinem 39. Geburtstag selbst das größte Geschenk machen, indem er sich in der fünften Gewichtsklasse (-72,5kg) den nächsten WM-Titel sichert. Dazu bedarf es eines Sieges gegen die Nummer eins der Weltrangliste, Alexandre Marie aus Frankreich. Haselbeck, welcher die Zuschauer wie auch Fans gerne mit einem extrovertiertem Auftritt überrascht (Walk-In Song, Frisur, etc.), verschwendet keinen Zweifel daran, dass der Titel in der Heimat bleiben wird und nicht die Reise nach Frankreich antritt.

Michael Smolik ist die Schwergewichts-Hoffnung im Hause Steko und dieser marschiert derzeit mit großen Schritten in Richtung WM-Kampf. Bevor es aber dazu kommt, muss Smolik in Ingolstadt seinen EM-Titel gegen den K-1-Veteranen Tihammer Brunner aus Ungarn verteidigen. Von der Erfahrung her spricht vieles für Brunner, doch Smolik konnte in der Vergangenheit immer wieder mit einem Ausrufezeichen seine Kämpfe beenden.

Karten für das "Auswärtspiel" der Stekos Fight Night erhält man unter www.eventim.de. Bisher stehen zwar nur diese vier Titelkämpfe fest, das Programm wird sich in den kommenden Wochen mit Sicherheit noch verändern.

Stekos Fight Night
7. Mai 2016
Saturn Arena, Ingolstadt

WKU-Weltmeisterschaft / Kickboxen
Marie Lang vs. Elna Nielsson

WKU-Weltmeisterschaft / K-1
Dardan Morina vs. Sean Campbell

WKU-Weltmeisterschaft / Vollkontakt
Dominik Haselbeck vs. Alexandre Marie

WKU-Europameisterschaft / K-1
Michael Smolik vs. Tihamer Brunner

+ weitere Kämpfe