Vorberichte

Sprawl and Brawl FC III: Es knallt in Berlin!

Am 23. April baut die aufstrebende Berliner MMA-Organisation Sprawl & Brawl erneut den Cage auf, angeführt wird das Programm aus 15 Kämpfen von einem Duell um die deutsche Meisterschaft der A.F.S.O., bei der Lokalmatador und Champion Arda Adas seinen Gürtel gegen den Dresdner Marcel Quietzsch verteidigen wird. Daneben gibt es eine Reihe alter Bekannter, internationaler Recken und vielversprechender Talente zu sehen.

Im Hauptkampf verteidigt der 23-jährige Berliner Arda Adas (8-2) seinen Deutschen Meistertitel im Weltergewicht, den er bei Sprawl & Brawl II im Oktober gegen Sebastian Steinmann gewinnen konnte. Dessen Teamkollege aus dem MMA Team Dresden, Marcel Quietzsch (5-2), will Steinmanns Niederlage nun rächen und sich dabei den Gürtel der A.F.S.O. schnappen. Für den Mittelgewichtler wird es der erste Ausflug in die Gewichtsklasse bis 77 Kilo.

Im Co-Hauptkampf steigt der schlagstarke Rathenower Ali Hassan (3-1-1) in den Käfig. Der 27-Jährige wechselte nach einer langen Karriere im Karate und einer Reihe von Titeln im K-1 2011 zum MMA und besiegte wenig später überraschend den erfahrenen Österreicher Phillip Schranz. Hassan ist extrem talentiert und scheiterte häufig nur an kurzfristigen Kämpfen und mangelnder Vorbereitung. Sein Gegner wird der zähe Dresdner Loik Radzabov (2-0), der auf eine erfolgreiche Karriere als Amateur zurückblickt, die er im vergangenen Jahr sogar mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft krönen konnte. Zwei Profikämpfe hat der 25-Jährige seitdem gewonnen - Hassan dürfte jedoch sein bislang härtester Test werden.

Der 30-jährige Mainzer Taekwondo-Spezialist Rene Wolfrum will nach einer erfolgreichen Amateur-Karriere (13 Kämpfe, 10 Siege) seinen Einstand als MMA-Profi geben. Sein Gegner wird dabei der Dresdner Sebastian Steinmann (8-5), der im Oktober noch um die Deutsche Meisterschaft gekämpft hatte. Das 29-jährige Weltergewicht hat seine Stärken im Ringen und Boxen und konnte in der Vergangenheit immer wieder durch seinen aggressiven Kampfstil von sich reden machen.

Das erst 22-jährige Sambo-Ass Arman Grigoryan (2-1) aus dem Greifswalder MMA Team East ist ein vielversprechendes Talent in der Leichtgewichtsklasse und will gegen den Dresdner Alisher Abdulloev (2-1) den dritten Sieg seiner noch jungen MMA-Karriere einfahren. Nach Grigoryan sein Debüt bei Fair FC im März letzten Jahres verlor, fuhr er bei Vote MMA 3 und 4 jeweils vorzeitige Siege ein. Ein für März geplanter Kampf Abdulloevs bei We Love MMA 20 ist geplatzt, nun der 21-Jährige seine Bilanz weiter ausbauen - auch er gewann bislang zwei von drei Kämpfen.

Hochklassig verspricht das Duell zwischen dem Polen Patryk Paduch (3-1) und dem ungeschlagenen Afghanen Zafar Mohsen (2-0) zu werden. Mohsen ist ein dekorierter Sambo-Kämpfer und bestritt seine bisherigen beiden MMA-Fights in Afghanistan, inzwischen lebt und trainiert er in Plauen und bestreitet gegen den Breslauer Allrounder sein Deutschland-Debüt.

Hier der Trailer des Events und alle Kampfpaarungen im Überblick:

Sprawl and Brawl FC III
23. April 2016
Tenniscenter Weißensee in Berlin

Deutsche Meisterschaft der A.F.S.O.
Arda Ardas (c) vs. Marcel Quietzsch

Ali Hassan vs. Loik Radzabov
Sebastian Steinmann vs. Rene Wolfrum
Max Lim vs. Max Rose
Vitaly Guza vs. Mathias Säwert
Arman Grigorian vs. Alisher Abdulloev
Joseph Appel vs. Dimitar Kostov
Movsar Isaev vs. Michail Loginov
Andrey Peredriy vs. Martin Henning
Nepomuk Probst vs. Hannes Gratopp
Abdurashid Ataev vs. Mateusz Wojtkowiak
Patryk Paduch vs. Zafar Mohsen

Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.sprawlandbrawl.de.