Vorberichte

Rizin FF 20: Drei Titelkämpfe und mehr in Saitama

Traditionen müssen gepflegt werden, das gilt auch bei der jungen japanischen Liga Rizin, die zwar zwei Tage vor Silvester eine Kooperations-Veranstaltung mit Bellator einging, den Jahresabschluss in der Saitama Super Arena jedoch wieder selbst veranstaltet und dabei erneut zahlreiche, hauseigene Stars auftreten lässt. Nur das Fehlen von Kyoji Horiguchi trübt dabei die Stimmung.

Denn der einstige UFC-Kämpfer und Champion von Bellator und Rizin musste sich mit einer Kreuzbandverletzung von seinem geplanten Rückkampf gegen Kai Asakura abmelden. Die beiden standen sich im Sommer gegenüber und der Außenseiter Asakura verwickelte Horiguchi in einen offenen Schlagabtausch, von dem der Champion schon nach kurzer Zeit eine Niederlage davontrug. Der Titel stand dabei nicht auf dem Spiel und hätte im Rückkampf ausgekämpft werden sollen.

Horiguchis Verletzung führt nun dazu, dass er beide Titel abgelegt hat. An Silvester wird ein Nachfolger bei Rizin gesucht, wenn Asakura auf den Angolaner Manel Kape trifft, der sich in den vergangenen Jahren mit Siegen über Ian McCall, Erson Yamamoto und zuletzt Takeya Mizugaki im Titelrennen hielt und auf Revanche brennt, nachdem er vor anderthalb Jahren eine knappe Niederlage gegen Asakura einstecken musste.

Zuvor kehrt Kickbox-Talent Tenshin Nasukawa in den Rizin-Ring zurück. Der Publikumsliebling machte sich seit seinem Schaukampf gegen Floyd Mayweather vor einem Jahr rar, kämpfte nur zwei Mal für Rizin und gewann stattdessen ein 58-Kilo-Turnier bei RISE. Nun bekommt er es mit Rui Ebata zu tun, der in zehn Jahren Profi-Karriere nur drei Niederlagen bei über 40 Kämpfen einstecken musste und als bis dato härtesten Test für Nasukawa bei Rizin gehandelt wird.

Auch bei den Frauen geht es um den Titel, wenn Super-Atomgewichts-Titelträgerin Ayaka Hamasaki ihren Titel zum zweiten Mal verteidigt. Die Japanerin holte bereits Titel bei DEEP Jewels und Invicta, bevor sie im vergangenen Jahr nach Japan zurückkam und Ringerin Kanna Asakura entthronte. Die 37-Jährige wird von einer alten Bekannten gefordert: Seo Hee Ham. Die Koreanerin musste zu Beginn der Dekade schon zwei Niederlagen gegen Hamasaki einstecken und ist nach einem kurzen Abstecher in der UFC zurück in Asien, wo sie erst bei Road FC den Titel holte, bevor sie sich Rizin anschloss und nach zwei Siegen innerhalb von fünf Monaten nun im Titelkampf steht.

Aller guten Dinge sind drei, daher findet auch im Halbschwergewicht ein Titelkampf statt. Dabei muss der tschechische Champion Jiri Prochazka seinen Titel gegen den ex-UFC-Kämpfer CB Dollaway verteidigen. Dollaway fiel in den vergangenen Jahren vor allem durch Verletzungen und Dopingprobleme auf und ist von der USADA noch bis nächsten Dezember gesperrt. Diese Sperre hat bei Rizin jedoch keine Wirkung, sodass Prochazka gegen den Veteranen seinen zehnten Sieg und achten Knockout in Serie einfahren will.

Zudem kommt in Saitama der Grand Prix im Leichtgewicht zum Abschluss. Als Favorit dürfte Patricky Freire gelten, Bruder des Bellator-Champions Patricio Freire. Der Brasilianer schickte im Viertelfinale Tatsuya Kawajiri per Flying Knee auf die Bretter und trifft auf seinen Landsmann Luis Gustavo. Im zweiten Halbfinale steht der frühere UFC-Kämpfer Johnny Case, seit seinem Abschied aus der UFC in sechs Kämpfen ungeschlagen, Tofiq Musaev aus Aserbaidschan gegenüber. Musaev besiegte im Juni mit Daron Cruickshank und im Viertelfinale in Damien Brown bereits zwei ex-UFC-Kämpfer, vielleicht werden auch im Turnier aller guten Dinge drei.

Im weiteren Verlauf des Programms finden sich zahlreiche bekannte Namen der japanischen Szene, etwa Olympiasieger Satoshi Ishii (gegen Jake Heun), die zweite Hälfte des Asakura-Brüderpaares Mikuru (gegen Bellator-Veteran John Teixeira), Shootbox-Queen Rena Kubota (im Rückkampf gegen Lindsey VanZandt) und die vierfache Ringer-Weltmeisterin Miyuu Yamamoto (gegen Suwanan Boonsorn).

Rizin FF 20 findet am 31. Dezember ab 7 Uhr morgens statt und wird von Fite.TV zum Preis von 19,99 US-Dollar live übertragen. Das Programm in der Übersicht:

Rizin FF 20
31. Dezember 2019
Saitama Super Arena in Saitama, Japan

Titelkampf im Bantamgewicht
Kai Asakura vs. Manel Kape

Kickboxen
Tenshin Nasukawa vs. Rui Ebata

Titelkampf im Atomgewicht
Ayaka Hamasaki vs. Seo Hee Ham

Mikuru Asakura vs. John Teixeira
Rena Kubota vs. Lindsey VanZandt

Finale im Leichtgewichts-Grand Prix
Case/Musaev vs. Freire/Gustavo

Titelkampf im Halbschwergewicht
Jiri Prochazka vs. CB Dollaway

Vitaly Shemetov vs. Simon Biyong
Shintaro Ishiwatari vs. Hiromasa Ogikubo
Satoshi Ishii vs. Jake Heun
Patrick Mix vs. Yuki Motoya

Kickboxen
Taiju Shiratori vs. Taiga Kawabe

Miyuu Yamamoto vs. Suwanan Boonsorn

Halbfinale im Leichtgewichts-Grand Prix
Johnny Case vs. Tofiq Musaev
Patricky Freire vs. Luiz Gustavo