Vorberichte

Respect.FC 15: Titelkampf im Schwergewicht und „Amazons 2“

Drei Monate noch, dann kehrt Respect.FC am 12. März mit Event Nummer 15 nach Karlsruhe zurück. Die ersten Begegnungen stehen schon fest für den Großevent in der Rintheimer Sporthalle, diese beinhalten u.a. einen Titelkampf der schweren Jungs und zwei Duelle mit weiblicher Beteiligung.

So wird bei Respect.FC 15 der WKU-Schwergewichtstitel auf dem Spiel stehen, um den in Karlsruhe David Ott und Marijo Alilovic antreten. Alilovic wird nach zwei verletzungsbedingten Absagen endlich sein RFC-Debüt feiern können. Der Lokalmatador trifft auf das Mainzer Top Ten-Schwergewicht Ott. Zudem wird Daniel Makin in einem Superfight gegen den unbesiegten Wisam Mamoka die Fäuste schwingen.

Die Begegnung sollte bereits im Dezember des letzten Jahres stattfinden, wurde jedoch aufgrund einer Erkrankung Mamokas aufgeschoben. Dieser tritt als klarer Favorit an, da er seine drei bisherigen Einsätze allesamt in der ersten Runde gewann. Makin hingegen konnte nur einen von fünf Auftritten erfolgreich gestalten, wird wahrscheinlich dennoch alles daran setzen, um wieder auf die Siegerstraße zu gelangen, besonders nachdem er Mamoka einige „Videogrüße“ schickte.

Bei der zweiten Ausgabe von “Amazons”, in der Veranstalter Sven Neumann Frauen-MMA in Deutschland nach vorne bringen will, wird Zana Setzock auf Judith Ruis treffen. Setzock sollte im vergangen Jahr bereits in Aktion treten, musste jedoch verletzungsbedingt absagen. Jetzt bekommt die Kämpferin aus Lahr die Chance gegen die erfahrene Ruis. Diese war bei der ersten Amazon-Ausgabe in Aktion, musste sich dort allerdings Stephanie Egger im Armbar geschlagen geben. Die Athletin aus Remagen sammelte zuvor Routine im MMA als Amateurin und sicherte zudem den Europameistertitel der ISKA im MMA.

Nicole Stoll ist ebenfalls zurück bei Respect.FC. Bei der letzten Ausgabe konnte sie Dilan Asutay nach Punkten schlagen und äußerte sich sehr positiv zu ihrem MMA-Debüt (GNP1TV berichtete). Raffaella Milner stand am gleichen Abend im Ring, in dem sie Melanie Metin durch Armbar besiegte. Jetzt werden beide Kämpferinnen aufeinandertreffen. Die 27-jährige Stoll trägt den zweiten Dan im Jiu-Jitsu und trainiert im Planet Eater-Team in Balingen. Ob Grappling-Ass Milner aus Heidelberg die Schülerin von Peter Sobotta am Boden vor Probleme stellen wird, bleibt abzuwarten. Hier kann alles passieren und genau das macht es so spannend.

Tickets sind auf der offiziellen Webseite von Respect.FC erhältlich.
Anbei das gesamte, bisher bekannte Programm:

Respect.FC 15
Samstag, 12. März 2016
Rintheimer Sporthalle, Karlsruhe

Deutscher Schwergewichtstitel der WKU
David Ott vs. Marijo Alilovic

Daniel Makin vs. Wisam Mamoka

Respect.FC Amazons 2
Zana Setzock vs. Judith Ruis
Nicole Stoll vs. Raffaella Milner