Vorberichte

Profi Boxen: Der Komet trifft auf El Rapido

Am kommenden Samstag gibt es im sonst so kleinen und beschaulichen Quierschied bei Saarbrücken Profi-Boxen live bei dem die Blicke allen voran auf Lokalmatador Mirco Martin gerichtet sind.

 

IDM: Martin vor Titelverteidigung

Er ist der Lokalmatador, auf den am Samstag alle Augen gerichtet sein werden, wenn er zu seinem zehnten Kampf bei den Profis in den Ring steigen wird: Mirco Martin - der Komet aus dem Saarland, wie der 25-jährige genannt wird, hat bisher eine weiße West vorzuweisen. Neun Kämpfe, neun Siege. Fünf davon beendete er vorzeitig und schickte seine Gegner in den Ringstaub. So wie in seinem letzten Kampf Richard Voros nicht wusste, wie ihm geschah und dieser den Schlussgong nicht mehr erleben sollte. Martin gilt als sehr variabler Boxer, ist schnell in seinen Aktionen und technisch versiert. Nur Gegner zu finden, ist für den knapp 51 Kilogramm schweren oder besser gesagt leichten Saarländer nicht gerade einfach.

Mehrere Kandidaten hatten Mitveranstalter Michael Siegl abgewunken, als man hörte gegen wen es ging. Schlussendlich ist man auf den Philippinen fündig geworden. Mit Robert Onggocan konnte man den amtierenden IBF-Junioren-Weltmeister für den Kampf gegen Martin verpflichten. Eine harte Nuss, die Martin hier zu knacken hat, aber den Sieg vor den eigenen Fans und seinen Leuten, den will er unbedingt. Da wird auch kein Gedank an eine Niederlage verschwendet. "El Rapido" weist mit 21 Jahren eine Bilanz von neun Siegen bei einer Niederlage auf und gewann seine letzten fünf Kämpfe. Keine Frage, die kleinsten und leichtesten wollen an diesem Abend die Größten sein.

 

IDM: Vicot mit harter Aufgabe

Dass das Alter keine Rolle im Boxen spielt, möchte am Samstag auch Prisca Vicot aus Frankreich unter Beweis stellen. Die Internationale Deutsche Meisterin wird ihren Titel im Leichtgewicht verteidigen müssen und trifft dabei auf Timea Belik aus Ungarn. Beide Boxerinnen kommen mit identischen Voraussetzungen nach Quierschied gereist, denn beide mussten in ihren letzten Kämpfen jeweils eine Niederlage einstecken. Vicot verlor nach sechs Siegen in Serie gegen Svetlana Kulakova im Kampf um den IBO-Titel einstimmig nach Punkten.

Ebenso erging es Timea Belik die sich gegen Alicia Melina Kummer nach zuvor vier Siegen in Folge nach Punkten geschlagen geben musste. Dass Vicot mit mittlerweile 41 Jahren noch immer Lust auf das Boxen verspürt und sich in guter Verfassung befindet, möchte die Französin am Samstag unter Beweis stellen. Bei ihren beiden bisherigen Auftritten in Deutschland hat sie jeweils den Ring als Siegerin verlassen. Ob das auch am Samstag der Fall sein wird?

Vier weitere Kämpfe bei den Profis wird es zudem noch geben. Der erste Gong ertönt um 19 Uhr - Einlass ist bereits eine Stunde früher. Dann wird es in vier Amateur-Kämpfen das Warm-Up geben, bevor dann die Profis in den Ring steigen werden.

Profi-Boxen Live
12. August 2017
Fischbachhalle, Quierschied (b. Saarbrücken)


Einlass: 18.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr


Internationale Deutsche Meisterschaft / Fliegengewicht
Mirco Martin vs. Robert Onggocan

Internationale Deutsche Meisterschaft / Leichtgewicht
Prisca Vicot vs. Timea Beblik

Super Weltergewicht
Zino Meuli vs. Jasmin Dananovic
Bilal Messoudi vs. Omar Darwich

Schwergewicht
Oliksandr Zakhozhyi vs. Irakli Gvenetadze

Eva Halasi-Bajic vs. Verena Kaiser

Kommentare