Vorberichte

Pia Mazelanik boxt um WIBF Interconti Titel

Vor kurzem hatte in einer Zeitung gestanden, das die kleine Susi Kentikian das Frauenboxen in Deutschland retten müsste. Nun, Kentikian hat ihren zweifelsohne erfolgreich am vergangenen Samstag verteidigt, aber war das schon die Rettung und wieso soll es nur an Susi Kentikian liegen ?
Deutschland hat mehr zu bieten als nur die medial bekannten Boxerinnen. Es sind die Damen, die bisher in der zweiten Reihe stehen und endlich auch ihren Platz im Rampenlicht wollen. Eine davon ist Pia Mazelanik (Workers Hall, Dorsten). Diese hat sich Step by Step nach oben gearbeitet, nach dem Gewinn des Deutschen Titels folgte der Continental Titel und nun, auf dem Weg zu einem WM-Kampf, soll es am Samstag der Intercontinental Titel der WIBF werden. Dem im Weg steht ihre Gegnerin Oksana Romanova aus der Ukraine. Doch Vorsicht, der Kampf gegen Romanova wird kein Alleingang werden, denn die Ukrainerin stand bereits mit Julia Sahin, Hagar Shmoulefeld Finer oder Shanee Martin im Ring. Letztere knockte sie vor heimischen Publikum aus. Bleibt zu hoffen das Mazelanik in der gut 9 Monatigen Pause keinen Ringrost angesetzt hat und ihre Fähigkeiten wie bei ihrem letzten Kampf gegen Alexandra Chirila ausspielen kann. Dann wird es auch was mit dem Intercontinental Titel was werden.
Den zweiten Intercontinental Titelkampf der WIBF, diesmal im Fliegengewicht, bestreiten Doris Köhler (Österreich) und Goda Dailydaite (Workers Hall). Nach einer Durststrecke in den Jahren 2008 und 2009 lief es für Köhler ab dem November 2009 wieder fast wie am Schnürchen. 4 Siege aus den letzten 5 Kämpfen - ein deutliches Zeichen das es bergauf geht mit der Boxerin aus der Alpenrepublik. In Dorsten wartet mit der bisher ungeschlagenen Goda Dailydaite (Workers Hall) eine Gegnerin, die Köhler besser nicht unterschätzen sollte. Wird Dailydaite ihre weiße Weste behalten oder wird KÖhler den dritten Sieg in Folge einfahren ?

Nicht nur die Box-Fans werden in Dorsten auf ihre Kosten kommen. Neben den bereits erwähnten Intercontinental Titelkämpfen der WIBF, wird es noch zu 2 Deutschen ProAM Titelkämpfen im Thaiboxen und nach K-1 Rules nach Version der WKN kommen. Im ersten Titelkampf der in der Klasse bis 72,6kg stattfinden wird und nach Thaibox-Regeln läuft, treffen Lokalmatador Kai Werner (Workers Hall) und Arkadi Papikyan (Damato Gym) aufeinander. Im zweiten WKN-Titelkampf bekommen es nach K-1 Rules in der Klasse bis 63,5kg Haydar Karlikcioglu (Workers Hall) und das junge, aufstrebende Talent aus Hamburg, Kevin Burmester (Kwan Gym) zu tun. Werden in beiden Titelkämpfe die Gürtel in Dorsten bleiben, oder werden sie in den hohen Norden in die Hansemtropole Hamburg entführt ? Die Antwort gibt es am kommenden Samstag in der Juliushalle in Dorsten.

Überhaupt muss man sagen, dass das Konzept von Promoter Sebastian Louven sprich die Mischung von Profi-Boxen und Thaiboxen in Dorsten sehr guten Anklang findet, was ja bisher nicht immer und überall der Fall war.

Fight Event
02. April 2011
Juliushalle, Dorsten


Beginn: 19.00 Uhr

Fight-Card

WIBF-Intercontinental Titel / Bantamgewicht / 10x2 min.
Pia Mazelanik (D) vs Oksana Romanova (UKR)

WIBF-Intercontinental Titel / Federgewicht / 10x2 min.
Goda Dailydaite (D) vs Doris Köhler (AUT)

Boxen / Federgewicht / 6x2 min.
Lisa Schewe (Atheltic Sports) vs Claudia Schemmer (Fight Club)

WKN-ProAM Titel / Thaiboxen / - 72,6kg / 5x2 min.
Arkadi Papikyan (Damato Gym) vs Kai Werner (Workers Hall)

WKN-ProAM Titel / K-1 Rules / - 63,5kg / 5x2 min.
Kevin Burmester (Kwan Gym) vs Haydar Karlikcioglu (Workers Hall)

Thaiboxen / - 57kg / 3x2 min.
Carola Steenjes (Workers Hall) vs Suyin Gelis (Kwan Gym)

K-1 Rules / - 72,6kg / 3x2 min.
Ekrem Bal (Gwon Ui Son) vs Andreas Bastron (Atheltic Sports)

K-1 Rules / - 91kg / 5x2 min.
Engin Yavas (Hanau) vs Andre Schmeling (Athletic Sports)

K-1 Rules / - 69kg / 3x2 min.
Alex Herrmann (MBTG) vs Christoph Karnofka (RFC)

+ Undercard Fights