Anzeige

Vorberichte

One Man Series: Die Turniere sind komplett

Wie GNP1 bereits berichtet hatte, kommt es am 15. Juli zum Debüt der One Man Series in der Inselparkhalle von Hamburg-Wilhelmsburg. Kernstück dieser neuen Serie sind 4-Mann-Turniere im K-1, Boxen oder MMA. Den Auftakt im Juli machen die K-1 Kämpfer.

Demnach werden also in gleich zwei Gewichtsklassen die jeweils vier Kämpfer um die Siegprämie streiten. Gekämpft wird dabei über drei Runden zu je drei Minuten. Sollten die Offiziellen nach dieser Distanz beim Urteil nicht einig sein, so kann es hier zu einer Verlängerungsrunde kommen. Im schlimmsten Fall müsste ein Kämpfer dann ganze acht Runden absolvieren was einem kleinen Marathon gleicht.

 

Deutschland vs. Holland

Blickt man auf die Kandidaten der Klasse bis 70 kg, scheint das Nachbarschaftsduell das Motto gewesen zu sein. Zwei Kämpfer aus Deutschland und stehen zwei Kämpfern aus den Niederlanden gegenüber. Dabei werden die nationalen Farben von zwei Akteuren vertreten, welche man in Hamburg selbstredend kennt, die aber mit ganz anderen Vorzeichen zum Event kommen.

Mit Ramazan Bakis hat man einen jungen und aufstrebenden Kämpfer, der zwar schon einige Kämpfe auf dem Buckel hat, aber noch lange nicht die Erfahrung von Florian Schöpp. Dieser will in seiner Heimatstadt unter Beweis stellen, dass man mit ihm noch immer zu rechnen hat. Mit starken Gegnern werden beide Kämpfer auch rechnen müssen. So schickt das Team Holzken Levi Mikker und das Team von Glory-Champion Robin van Roosmalen Amin Nahe in die Hansestadt. Bleibt im Vorfeld nur zu hoffen, dass Bakis und Schöpp nicht schon im Halbfinale aufeinander treffen werden.

 

Drei Deutsche und ein Holländer

Etwas in der Überzahl sind die Kämpfer aus Deutschland im Turnier der 80-kg-Klasse. So wird Kyokushin-Karate-Veteran Ali Shamsi alles in die Waagschale werfen um den Sieg in die Hansestadt zu holen. Mit Eddy Ocran steht der zweite Hamburger fest und es ist kein Geheimnis, dass dann immer Action im wahrsten Sinne des Wortes garantiert ist. Mit Yannik Holl aus dem Mainzer Nubia Sports kommt ein weiterer Youngster in die Inselparkhalle. Dieser steht noch am Anfang seiner Laufbahn, wird aber nicht zum Verlieren den weiten Weg auf sich nehmen. Der letzte Teilnehmer wird Guillermo Blockland aus dem Team Sniper um Marco Pique sein. Für diesen ist es nicht der erste Kampf in Hamburg, stand der Holländer doch schon beim Body Attack Cup 9.0 im Ring. Ob er den Kämpfern aus Deutschland wird in die Suppe spucken können?

Das Programm der Veranstaltung wächst also Stück für Stück und es werden nicht die letzten Duelle sein, die in der Hanse-Metropole über die Bühne gehen werden. Karten für den Event gibt es unter www.hansegym.de. Bisher stehen folgende Paarungen fest:

One Man Series I
15. Juli 2017
Inselparkhalle, Hamburg


Einlass: 15.00 Uhr
Beginn : 16.00 Uhr


One Man Series Tournament / - 70kg
- Ramazan Bakis
- Florian Schöpp
- Levi Mikker
- Amin Nahe

One Man Series Reservekampf
Kerim Hüdür vs. Christan Wunn

One Man Series Tournament / - 80kg
- Ali Shams
- Eddy Ocran
- Yannick Holl
- Guillermo Blockland

One Man Series Reservekampf
Nico Burg vs. Tba.

K-1
Kamram Aminzade vs. Bülent Karaman
Marco Aschenbrenner vs. Neil Natasadu
Florian Kröger vs. Jose Sousa
Kevin Burmester vs. Omid Rezaie
Denis Ademi vs. Marcel Tratnik

Kommentare