Vorberichte

Mix Fight Gala XIX: Schmitt, Falin, Aliu und Kacar dabei

Für die Mix Fight Gala XIX am 5. Dezember, in der Frankfurter Fraport-Arena, ist das Hauptprogramm nun komplett. Fünf weitere Kämpfe wurden der Fight Card noch hinzugefügt.

So wird es mit der Paarung zwischen Senkrechtstarter Jerome Heinz und Zhou Wie zu einem Rückkampf kommen. Beide Athleten standen sich im Rahmen eines WLF-Events in diesem Jahr bereits in China gegenüber. Ein Duell, welches Heinz abgeben musste und daher nun auf die Revanche brennt. Doch man weiß nicht erst seit den Day of Destruction Events in Hamburg, dass die Chinesen mitunter sehr unangenehme Gegner sein können, was ihr teilweise unorthodoxer Kampfstil belegt. Ob Heinz die Revanche gelingen wird?

Erst am 7. November hatte ISKA-Weltmeister Alex "Wolverine" Schmitt aus dem Heidelberger Boxgymnasium seinen Titel erfolgreich in Ludwigsburg gegen Leo Bönninger verteidigen können. Eine große Ruhepause wird es für den Schützling von Tom Schneider allerdings nicht geben und so wird Schmitt in Frankfurt auf Tufan Afshar aus der Tempel Fightschool treffen. Dieser stand schon bei Ausgabe Nummer 18 in Fulda im Ring und möchte mit einem Sieg vor seinen eigenen Fans für einen erfolgreichen Jahresausklang sorgen. Das gleiche Ziel hat auch Schmitt.

Bei den ganz schweren Jungs werden sich mit Niko Falin und Tarik Khbabez zwei Superkombat-Veteranen im Ring gegenüberstehen. Khbabez konnte im vergangenen Jahr etwas überraschend das WGP-Finale von Superkombat in Almere mit Siegen über Patrick Veenstra und Dexter Suisse für sich entscheiden und auch 2015 war der Kämpfer aus dem Vos-Gym nicht weniger erfolgreich. Falin hingegen schnappte sich auf der Dorstener Fight Night vor wenigen Wochen den vakanten Schwergewichts-WM-Titel der DKKO, mit einem Sieg über Andre Schmeling. Beide sind also bestens motiviert und wollen mit einem Erfolg eine weitere Stufe auf der Karriereleiter erklimmen.

Ebenfalls in Frankfurt mit dabei sein wird "The Crocodile" Berat Aliu aus dem Chorakee Gym. Nach der verletzungsbedingten Absage gegen Arthur Kyshenko sind die Zeichen des Trierers wieder voll auf Angriff gerichtet und nichts anderes als ein Sieg gegen Kunlun-Vertreter Sun Weiqiang soll es werden. Über den Chinesen lässt sich relativ wenig sagen, da er mit Ausnahme eines Kampfes bei der WLF im vergangenen Jahr in Europa nicht sonderlich in Erscheinung getreten ist.

Dagegen konnte sich das Tempel-Eigengewächs Nuri Kacar auf der letzten Mix Fight Gala gut in Szene setzen und bis in das Finale das 4-Mann Tournaments vorkämpfen. Auch wenn es dort nicht zum Sieg reichte, so zeigte die Formkurve nach oben und dieser Trend soll auch in Frankfurt seine Fortsetzung finden. Dafür bedarf es allerdings eines Sieges gegen WLF-Vertreter Lu Jianbo aus China und dieser wird die weite Reise sicherlich nicht auf sich nehmen, um den Ring als Verlierer zu verlassen.

Karten für die Veranstaltung am 5. Dezember gibt es unter www.adticket.de. Weitere Informationen zum Event erhält man unter www.mixfightgala.com.

Mix Fight Gala XIX
5. Dezember 2015
Fraport-Arena, Frankfurt


Einlass: 17.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr


Mix Fight Gala Grand Prix / Halbfinals

Arman Hambaryan vs. Faton Vukshinaj
Cedric Manhoef vs. Tevfik Sucu

K-1
Enriko Kehl vs. Hu Yafei
Juri Kehl vs. Zhao Chunyang
Sergio Pique vs. Viktor Bogutzki
Sergej Braun vs. Daniel Köhler
Samir Al Mansouri vs. Beni Osmanoski
Johanna Kruse vs. He Qun
Tarik Khbabez vs. Nico Falin
Jerome Heinz vs. Zhou Wie
Nuri Kacar vs. Lu Jianbo
Berat Aliu vs. Sun Weiqiang

Muay Thai

Andreas Rögner vs. Wang Tengyue

Profi-Boxen

Alex Schmitt vs. Tufan Afshar