Vorberichte

Mittelgewichtstitelkampf führt Cage Warriors 71 an

Cage Warriors 71: Hermansson vs. Topalski (Foto: Dolly Clew/Cage Warriors)

Aufgrund unprofessionellen Verhaltens des schwedischen MMA-Verbands SMMAF war die Cage Warriors Fighting Championship gezwungen, Cage Warriors 71 in Schweden abzusagen (GnP berichtete). Die Veranstaltung wurde daraufhin in die Cage-Warriors-Hochburg im Nahen Osten verlegt, nach Amman in Jordanien. Trotz der kurzfristigen Planänderung ist es den Veranstaltern gelungen, für heute Abend ein acht Kämpfe starkes Programm zusammenzustellen.

Ursprünglich war vorgesehen, dass der Schwede Jack Hermansson (8-2) seinen Mittelgewichtstitel gegen den Franzosen Cheick Kone verteidigt. Kone fiel jedoch aus und wird heute Abend von dem Bulgaren Deyan Topalski (11-2) ersetzt. Topalski ist in der europäischen MMA-Szene ein eher unbeschriebenes Blatt. Neben zwei Gastauftritten in Österreich und einem in Russland kämpfte er ausschließlich in seiner Heimat. Topalski hat einen Background im K-1 und Muay Thai und wird sich sicherlich nicht scheuen, mit dem schlagkräftigen Hermansson im Stand zu kämpfen.

Hermansson ist bei Cage Warriors in fünf Kämpfen ungeschlagen; vier davon entschied er vorzeitig für sich. Der Schwede gab im März nach einjähriger Auszeit und einer gescheiterten Bellator-Karriere sein Comeback. Nach Siegen über Enoc Solves Torres und Ion Pascu trat er im Juni bei Cage Warriors 69 gegen Norman Paraisy um den vakanten Mittelgewichtstitel an. Hermansson siegte in der vierten Runde durch Aufgabe. Heute Abend tritt er zu seiner ersten Titelverteidigung an.

Im Federgewicht wird es zu einem richtungsweisenden Duell zwischen dem Engländer Dave Hill (12-3) und dem Schweden Martin Svensson (13-5) kommen. Die Bodenkämpfer haben ihre letzten Kämpfe bei Cage Warriors gewonnen und gehen nun in einen Kampf, dessen Sieger höchstwahrscheinlich einer der beiden Sportler sein wird, die als nächstes um den vakanten Titel im Federgewicht antreten – der Titel, über den bereits Conor McGregor und Jim Alers in die UFC gelangt sind.

Im Weltergewicht trifft der englische Veteran Jack Mason (28-13) auf den schwedischen Newcomer Jonatan Westin (6-2), während im Federgewicht der englische Jungspund Arnold Allen (7-1) gegen den Belgier Gaetano Pirrello (8-2) versuchen wird, sich für seine erste Niederlage zu rehabilitieren.

Im Bestreben die eigene Frauendivision weiter aufzubauen, präsentiert Cage Warriors zwei ungeschlagene Talente im Bantamgewicht: Die Schwedin Pannie Kianzad (5-0) stellt sich der Niederländerin Megan van Houtum und die Engländerin Laura Howarth (2-0) tritt gegen die Schwedin Lina Akhtar Länsberg (2-1) an.

Das Hauptprogramm von Cage Warriors 71 wird am Freitagabend ab 19 Uhr live und kostenlos via CageWarriors.tv übertragen.

Cage Warriors 71
23. August 2014
Amman, Jordanien

CWFC Mittelgewichtstitelkampf
Jack Hermansson (c) vs. Deyan Topalski

Dave Hill vs. Martin Svensson
Jack Mason vs. Jonatan Westin
Pannie Kianzad vs. Megan van Houtum
Arnold Allen vs. Gaetano Pirrello
Lina Akhtar Länsberg vs. Laura Howarth

Vorprogramm
Jarrah Al-Silawi vs. Ant Davies
Nawras Abzakh vs. Coner Hignett