Vorberichte

La Familia Fightnight meets Kontra K: Kallenbach vs. Aliu um WM-Titel

Am 7. Mai geht die "La Familia Fightnight"-Reihe in Halle an der Saale in die nächste Runde. Und auch diesmal wird die Veranstaltung wieder von einem Motto begleitet. Freunde der Rap-Musik kommen dabei voll auf ihre Kosten.

Das Motto lautet diesmal nämlich "La Familia Fightnight Meets Kontra K". Der Berliner Rapper ist selbst begnadeter Kampfsportler und bringt dies auch in seiner Musik immer wieder zum Ausdruck. Nun wird Kontra K wenige Tage vor der Veröffentlichung seines fünften Albums in der Erdgas Sportarena für musikalische Begleitung der 7. La Familia Fightnight sorgen.

Auch im Ring geht es am 7. Mai wieder zur Sache. Vor wenigen Wochen sorgte der Trierer Berat "The Crocodile" Aliu mit einem Facebook-Posting für Aufsehen in der Kampfsportgemeinde. In diesem Beitrag forderte er alle Weltmeister in Deutschland im Limit bis 76kg heraus, gegen ihn anzutreten, da es in seinen Augen nur einen wirklichen Weltmeister geben kann. Dem einen oder anderen dürfte dieses offensive und forsche Posting sicherlich nicht ganz geschmeckt haben. Dies rief den IKBF- und WKU-Weltmeister John "The Hazard" Kallenbach auf den Plan. Der Pössnecker verteidigte erst im März seinen WKU-Titel in Jena und sollte nicht erst durch seinem Erfolge im Amateur-Bereich als ernstzunehmender Kontrahent für Aliu gesehen werden. Doch wer jetzt an böses Blut zwischen den beiden denkt, der muss enttäuscht werden. Trotz dieses offensiven Postings gehen beide äußerst respektvoll miteinander um. Eine Tatsache, die sich im Ring aber schnell ändern wird.

Beim zweiten Kampf nach K-1-Regeln handelt es sich um einen Rückkampf zwischen Leo "Pitbull" Bönninger und Leo "The Lion" Zulic. Beide trafen bereits im vergangenen Jahr auf der Invictus Fight Night II in Bad Blankenburg aufeinander. Bevor dieser Kampf überhaupt richtig an Fahrt aufgenommen hatte, war er auch schon wieder Geschichte. Denn bereits in der ersten Runde wurde Zulic unabsichtlich von Bönninger unter der Gürtellinie getroffen und musste daraufhin aus dem Kampf genommen werden. Ein recht unbefriedigendes Szenario für beide Kämpfer, durfte man sich doch bereits im Vorfeld auf ein spannendes Duell freuen. Nun bekommen beide am 7. Mai die erneute Möglichkeit unter Beweis zu stellen, welcher Leo denn in Deutschland die Nase vorne hat.

Auch OPW-Europameister Marek "Taz" Ljastschniskij wird am 7. Mai mit von der Partie sein. Der Erfurter wird in Halle auf Karate-Champion Enrico Rogge aus Berlin treffen. Letzterer erlebte im vergangenen Jahr ein kleines Debakel, als er eigentlich gegen Ibo Topyürek antreten sollte. Der Heilbronner war vor Ort, ging über die Waage, erhielt aber dann am Tag der Veranstaltung wegen einer Verletzung keine Freigabe. Kein schönes Szenario für Rogge, dem die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben war. Vom Stil her sind es zwei Kämpfer, wie sie unterschiedlich nicht sein könnten. Während Rogge mit seinen Beinen beweglicher ist, vor allem wenn es in die höheren Regionen geht, versucht Ljastschinskij mit Boxkombinationen oder Lowkicks zu punkten. Welcher der beiden wohl den Sieg an diesem Tag nach Hause tragen wird?

Lange war es ruhig um Lokalmatador Max "Maximus" Birkner. Dieser überzeugte im vergangenen Jahr bei seinem Debüt im Profi-Boxen mit einem vorzeitigen Sieg über Jerome Kock aus Oberhausen. Danach nahm er sich jedoch eine Auszeit, um Verletzungen auszukurieren. Am 7. Mai kehrt Birkner in den Ring zurück. Allerdings werden jetzt einige Kickbox-Fans enttäuscht sein, denn Birkner wird erneut zu einem Boxkampf antreten. Derzeit befindet man sich noch auf der Suche nach einem Gegner, welcher aber in den demnächst bekanntgegeben werden soll.

Ebenfalls noch ohne Gegner stehen die beiden Schwergewichtler Kai Durak und Jens Tietze. Auch der ehemalige UFC-Kämpfer Marcin „Bomba“ Bandel wird sich in Halle die Ehre geben.

Karten für die Veranstaltung gibt es unter www.lafamilia-fightnight.de. Derzeit umfasst das Programm am 7. Mai 14 Kämpfe und sieht daher wie folgt aus:

La Familia Fightnight VII
7. Mai 2016
Erdgas Sportarena, Halle


WFCA-Weltmeisterschaft / K-1
John Kallenbach vs. Berat Aliu

K-1
Leo Bönninger vs. Leo Zulic
Marek Ljastschniskij vs. Enrico Rogge
Kai Durak vs. Tba.
Denis Ademi vs. Hashim Momani
Theo Weiland vs. Steven Amthor
Daniel Jung vs. Omar Lewin
Robin Ostrowski vs. Nick Bandermann
Viviane Kuhlmann vs. Mule Marei Eckhoff
Christian Albrecht vs. Martin Rach

Boxen

Max Birkner vs. Tba.
Jens Tietze vs. Tba.
Nick Grundmann vs. Tba.

MMA
Eugen Shevchenko vs. Tba.
Marcin Bandel vs. Tba.