Vorberichte

Konrad fordert Brähmer

Konni Konrad fordert Jürgen Brähmer heraus.

Konni Konrad hat die Möglichkeit, seine ganz eigene filmreife Karriere zu krönen. Am Samstag bekommt er die Chance auf den WBA-Gürtel im Halbschwergewicht. In der Energie Verbund Arena in Dresden muss er dabei den amtierenden Weltmeister Jürgen Brähmer schlagen. Des Weiteren will auch Mateusz Masternak sein Können beweisen und muss Carlos Ailton Nascimento schlagen, um sich den WBA Inter-Continental Gürtel im Cruisergewicht zu sichern.

Die Hauptkämpfer der Sauerland Show, Brähmer und Konrad, können auf bewegte Karrieren und Leben zurückblicken. Jürgen Brähmer wurde einst als Jahrhunderttalent betitelt, nachdem er sich den Juniorenweltmeistertitel sichern konnte. Seine große Karriere schien vorgezeichnet, doch nachdem er sich den WBC-International-Titel im Mittelgewicht 2002 sichern konnte und damit seinen ersten großen Titel im Profigeschäft, musste der Stralsunder für drei Jahre ins Gefängnis. Auch später geriet er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Unter seinem alten Jugendtrainer Karsten Röwer wurde er wieder ruhiger. Dieser Umstand wirkte sich auch auf die Leistung des Weltmeisters aus. War er früher nicht immer top vorbereitet, ist er jetzt optimal fokussiert vor seinen Gefechten. In seinem letzten Kampf konnte er im deutsch-deutschen Duell Robin Krasniqi vorzeitig schlagen.

Nicht weniger interessant ist die Lebensgeschichte von Konni Konrad. Als Flüchtling nach Deutschland gekommen, stand er nach Jahren des Aufenthalts in der Bundesrepublik vor der Abschiebung. Dieser konnte vermieden werden, sodass Konrad seine Boxkarriere voran bringen durfte. Im Profilager angekommen schlug er erstmal alles was ihm vor die Fäuste kam, bis sein Promoter pleite machte. Konrad wollte nach dem Vorbild seines Vaters außerhalb des Sports arbeiten, doch Klaus Peter-Kohl vom damaligen Universum Stall nutze die Chance und nahm den mittlerweile 30-Jährigen unter Vertrag. Bis zu seiner bisher einzigen Niederlage gegen Denis Inkin zeigte er sehr ansprechende Leistungen. Die Niederlage war aber auch gleichzeitig ein Einschnitt in seinem Leben. Er zog sich vom Boxen zurück und arbeitete bei den Stadtwerken als Müllmann. Vier Jahre später juckte es dem Herausforderer wieder in den Händen. Sein Comeback klappte und am Samstag bekommt er die Chance auf sein ganz persönliches Happy End, nach vielen Höhen und Tiefen in seinem Leben.

Mateusz Masternak war einst WM-Herausforderer, doch die letzten Jahre liefen schlecht für den Polen. Jetzt will er nach seiner Niederlage gegen Johnny Muller wieder auf die Erfolgsspur zurück kehren. Dabei bekommt er es mit dem Brasilianer Carlos Ailton Nascimento zu tun. Der Mann aus Südamerika ist international noch wenig in Erscheinung getreten, hat aber eine gute Kampfstatistik. Will Masternak noch einmal nach oben kommen, muss er diesen Kampf gewinnen.
Im Überblick die Kämpfe des Sauerland-Abends:

Brähmer vs. Konrad
5.September 2015
Energie Verbund-Arena, Dresden

WBA-Titelkampf im Halbschwergewicht
Jürgen Brähmer vs. Konni Konrad

WBA-Intercontinentaltitelkampf im Cruisergewicht
Mateusz Masternak vs. Carlos Ailton Nascimento

WBO International Titelkampf im Cruisergewicht
Noel Gevor vs. Daniel Alejandro Sanabria

GBU Titelkampf im Cruisergewicht
Agron Dzila vs. Grigol Abuladze

Stefan Härtel vs. Ivan Jukic
Leon Bauer vs. Darko Knezevic