Vorberichte

It`s Fight Time: Kalashnikov vs. Öztürk um EM-Titel

Am kommenden Samstag heißt es in Darmstadt einmal mehr It's Fight Time, wenn sich um 17 Uhr die Pforten der Wagenhalle im Stadtteil Griesheim öffnen werden. Zwei Titelkämpfe und eine Reihe von interessanten Superfights sollen für Spannung bei den Zuschauern sorgen.

ISKA-EM: Kalashnikov will hoch hinaus
Der ehemalige Mannheimer Maksim Kalashnikov ist das jüngste Mitglied des Team Fight Time und dessen Chef-Coach Muhammed Gür. Dass er seinen Nachnamen zu Recht trägt, werden die meisten bestätigen, die ihn schon einmal kämpfen gesehen haben. Eben blitzschnell wie eine Kalaschnikow feuert er seine Kick- und Boxkombinationen in die Richtung seiner Gegner. Die Frequenz, die der Darmstädter hier raushaut, ist sehr hoch und damit hatten in der Vergangenheit seine Gegner immer wieder Probleme gehabt. Das wird auch seinem Gegner Haydar Öztürk aus Kornwestheim nicht entgangen sein. Das schwäbische Kraftpaket ist mit Kicks und Fäusten gut unterwegs und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Da beide Akteure für einen offensiven Kampfstil bekannt sind, wäre es nur wenig verwunderlich, wenn dieses Duell nicht über die volle Distanz geht. Denn immerhin steht der derzeit vakante EM-Titel der ISKA auf dem Spiel und mehr Motivation sollten beide Kämpfer eigentlich nicht mehr benötigen.

Superfights: Habiat, Botz und Lazrak in Action
Die Titelkämpfe werden aber bei weitem noch nicht alles sein, auf das sich das Publikum freuen darf. Gleich drei Duelle nach K-1-Regeln versprechen Hochspannung. So werde sich der Frankfurter Kevin Botz und Chihad Akipa aus Köln gegenüberstehen. Botz hat erst vor zwei Wochen bei The Champions Club seine aufstrebende Form unter Beweis gestellt - dort allerdings nach traditionellen Muay-Thai-Regeln und die liegen dem Frankfurter eigentlich um einiges mehr als der K-1-Stil. Denn da fühlt sich Chihad Akipa wesentlich wohler., hat dieser in den vergangenen 18 Monaten eine erstaunliche Entwicklung an den Tag gelegt. Als Nobody ist er zum K-1 Germany Grand Prix gekommen und ist dort erst im Halbfinale gescheitert. Akipa ist immer für einen spektakulären Kampf gut, auch wenn ihm sein offensiver Stil hin und wieder auch Probleme bereitet.

Rafik Habiat gilt als extrem starker Techniker und mit einer äußerst guten Kondition. Das hat dem Lokalmatadoren in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Titel eingebracht, so wie auch bei seinem Sieg gegen ISKA-Weltmeister Vincent Foschiani. Die Formkurve zeigt stark nach oben und mit einem Sieg am kommenden Samstag soll das Jahr 2017 erfolgreich abgeschlossen werden. Dazu bedarf es aber gegen Marco Bigos einer konzentrierten Leistung. Für Bigos lief es in den letzten Kämpfen alles andere als nach Wunsch, so auch bei der GN-Xtreme Serie, wo er sich vorzeitig geschlagen geben musste. Daher plant auch er einen Sieg in Darmstadt ein, um für sich einen versöhnlichen Jahresabschluss zu haben.

Mit dem Wiesbadener Mohamed Lazrak hat sich Veranstalter Muhamed Gür die Dienste eines äußerst interessanten Kämpfers gesichert, für den es nicht der erste Auftritt bei It`s Fight Time sein wird. Wie stark und gefährlich Lazrak ist, musste auch schon Leo Bönniger erfahren, auch wenn dieser im wohl besten Kampf des vergangenen Jahres schlussendlich nach Punkten gewinnen konnte. In Darmstadt wird Lazrak auf Murat Tüysüz treffen, welcher vielleicht ein noch eher unbeschriebenes Blatt ist dennoch nichts unversucht lassen wird, um Lazrak ein Bein zu stellen und dem Wiesbadener eine Niederlage beizufügen. Ob es ihm auch gelingen wird?

Karten für It`s Fight Time erhält man unter www.fighttime.de. Gut 20 Kämpfe im K-1, Muay Thai und Boxen wird es an diesem Abend geben. Das Programm sieht nach dem aktuellen Stand wie folgt aus:

It`s Fight Time
25. November 2017
Wagenhalle, Darmstadt-Griesheim

Einlass: 17.00 Uhr
Beginn : 18.00 Uhr

ISKA-Europameisterschaft / K-1
Maksim Kalashnikov vs. Haydar Öztürk

ISKA-Deutsche Meisterschaft / K-1
Peter Riegel vs. Nebil

K-1
Rafik Habiat vs. Marco Bigos
Kevin Botz vs. Cihad Akipa
Mohamed Lazrak vs. Murat Tüysüz
Yiwas Amare vs. Nazar
Basier Atbair vs. Ibrahim Malak
Tarkan Ademov vs. Eugen Skoba
Panya Mee Sue vs. Sergui
Arthur Frank vs. Legin
Kann Fayiz vs. Abdullah Malak
Leon Priester vs. Tyron Pfeifer
Mohammed Kafkas vs. Santino Hillmann
Patrick Müller vs. Volkan
Maiwand Amerkhel vs. Kevin Herrschlag

Muay Thai
Timo Seidel vs. Vadim

Boxen
Jamshid Hotak vs. Iwan Freidenberger
Ramzi Odris vs. Nicklas
Milad Mahadipour vs. Marvin Grimm