Vorberichte

It's Fight Time II: Weltmeisterlicher Doppelzuwachs

Am 12. September wird in der Eissporthalle von Darmstadt der zweite Groß-Event von It's Fight Time über die Bühne gehen. Sommerpause gibt es bei den Machern Muhammed Gür und Dimitrios Kassapidis nicht, wie ein Blick auf das Programm zeigt. Dieses wurde in den vergangenen Wochen noch einmal gehörig durcheinander gewirbelt.

Im Hauptkampf der Veranstaltung wird es nicht wie geplant zum Aufeinandertreffen zwischen Glory- und K-1-Max-Veteran Arthur Kyshenko und Berat Aliu (Chorakee Gym) kommen, da Aliu auf Grund einer Verletzung aus seinem letzten Kampf (u.a. Nasenbruch) nicht antreten kann. Als Ersatz - und dieser Begriff ist eigentlich komplett unpassend - konnte man sich die Dienste von Cedric Tousch aus Frankreich sichern. Der Franzose ist in der Szene von Deutschland kein Unbekannter mehr. Bisher hat Tousch in seiner Profilaufbahn noch keinen einzigen Kampf verloren und dabei reihenweise bekannte Namen hinter sich gelassen. Allerdings hatte er wohl auch noch keinen Kämpfer wie Arthur Kyshenko vor der Nase gehabt. Hält die Serie von Tousch weiter an oder wird Kyshenko seiner Favoritenrolle gerecht werden?

Auch beim einzigen Ladies-Kampf der Veranstaltung hat es eine Änderung gegeben. Ursprünglich sollten hier Lisa Schewe und Sarah Debaieb aufeinandertreffen. Da sich Schewe allerdings einer Augen-OP unterzog und derzeit keinerlei Boxtraining durchführen kann, musste sie leider passen. Stattdessen wird nun die frischgebackenen ISKA-ProAM-Europameisterin Johanna Kruse die Möglichkeit bekommen, gegen Debaieb zu kämpfen und diese Konstellation wird nicht weniger spannend sein. Ein Sieg von Kruse und ein Pro-WM-Titelkampf würden für die junge Heidelbergerin durchaus im Bereich des möglichen liegen.

Neu im Programm stehen mit den Zwillingsbrüdern Joan-Manuel & Emmanuel Lique Canaveral aus dem Frankfurter Apache-Team zwei mit WM-Titeln dekorierte Kämpfer, welche immer für einen spektakulären Kampf gut sind. Dabei wird das Duell von Joan-Manuel gegen Shaun Waltmans (Mujoken Ki Dojo) ein Kampf zweier aktueller Weltmeister werden, bei dem sich die Frage stellt, wer dieses Aufeinandertreffen wohl für sich entscheiden wird? Immerhin war Joan-Manuel vor wenigen Wochen der erste Kämpfer aus Deutschland, welcher bei Krush in Japan seine Visitenkarten hinterlassen hatte. Da passt es, dass er und Waltmans mit ihren jeweiligen Kampfstilen bestens zueinander passen.

Emmanuel dagegen bekommt es mit dem jungen und aufstrebenden Eduard Domke aus dem Frankers Fight Team in Germersheim zu tun. Dieser konnte sich bei der Olimp Trophy 2.0 bis in das Finale vorkämpfen, wo er sich nur nach Punkten gegen Noah el Bachri aus den Niederlanden geschlagen geben musste. Dennoch möchte er natürlich alles daran setzen, um Canaveral ein Bein zu stellen. Ob es ihm gelingen wird? Emmanuel gilt schließlich wie auch sein Bruder auf Grund seiner Schnelligkeit als unbequemer und gefährlicher Gegner. Werden das auch die gewinnbringenden Schlüsselpunkte sein?

Karten für die Veranstaltung gibt es unter www.itsfighttime.de. Aktuell umfasst das Programm 20 Kämpfe im K-1 und Boxen und sieht wie folgt aus:

It's Fight Time II
12. September 2015
Eissporthalle, Darmstadt


Einlass: 16.00 Uhr
Beginn : 17.00 Uhr

K-1
Artur Kyshenko vs. Cedric Tousch
Jegis Yegoian vs. Athanasios Pasapis
James Phillips vs. Errol Koning
Sarah Debaieb vs. Johanna Kruse
Andy Rögner vs. L. Shevchenko
Danijel Solaja vs. Ali Cakir
Shaun Waltmans vs. Joan Manuel Lique Canaveral
Emmanuel Lique Canaveral vs. Eduard Domke
Marek Ljastschinskij vs. Falk Monzel
Engin Top vs. Caner Kacar
Rafik Habiat vs. Andreas Schedelick
Ruslan Sambetov vs. Marko Luckartz
Maroof Özcan vs. Deli Catar
Kai Durak vs. Tba.
Dimitri Tsitsuridis vs. Haydar Ötztürk
Jonas Beyer vs. Tba.
Hakan Kosan vs. Memo Bastug
Ahmet Karakus vs. Christian Wunn
Onur Sar vs. Tba.
Orkan Yildiz vs. Tba.