Vorberichte

Imperium FC 4: Internationale Fights im ausverkauften Eventpalast in Leipzig

Timo Feucht (l.) und Nicolas Djurdjevic

Heute Abend steigt in Leipzig die vierte Veranstaltung von Imperium Fighting Championship. Die Nachfrage nach Tickets war dabei so groß, dass bereits seit einem Monat "Ausverkauft" auf dem Poster prangert. Zwölf MMA-Kämpfe finden heute im Käfig im prall gefüllten Eventpalast statt. Die Sportler sind aus Frankreich, Slowenien, Tschechien, der Slowakei und ganz Deutschland angereist.

Im Hauptkampf der Veranstaltung wird der 20 Jahre junge Timo Feucht vor heimischer Kulisse den Käfig betreten. Der Kämpfer vom Imperium Fight Team wurde im Rahmen der GNP1 Awards zum besten Newcomer 2015 gewählt. Drei Erstrundensiege hat er seit seinem Profi-Debüt im vergangenen Jahr eingefahren, womit er in die German Top Ten im Halbschwergewicht vordringen konnte. Nun trifft er auf den französischen Judo-Schwarzgurt Nicolas Djurdjevic, der in seinem MMA-Debüt vor zwei Jahren mit einem Punktsieg gegen Kickbox-Spezialist Daniel Dörrer beeindruckte. 

Auch bei dieser Ausgabe von Imperium FC wird der Magdeburger Niklas Stolze mit von der Partie sein. Der Kämpfer vom La Onda Fight Club hat bei den letzten drei Imperium-Events bereits für staunende Gesichter gesorgt. Alle drei Kämpfe gewann er durch Knock-out. Sein Gegner ist diesmal der Slowake Rastislav Hanulay, der bereits Stars wie Piotr Hallmann und Rafal Moks im Käfig gegenüber stand. Hanulay konnte in seiner Karriere sechs von zehn Kämpfen für sich entscheiden, seine Siege holte er dabei stets vorzeitig. Eine actionreiche Schlacht ist garantiert.

Das frühere German-Top-Ten-Bantamgewicht Alexandros Michailidis vom Team Planet Eater kämpft ebenfalls erneut in Leipzig. Michailidis hatte sich Ende 2014 bei einem Kampf bei Cage in Finnland einen Kreuzbandriss zugezogen und war lange Zeit außer Gefecht gesetzt. In China konnte er jedoch vor knapp zwei Wochen seine erfolgreiche Rückkehr feiern und einen Sieg einfahren. Heute Abend trifft er auf den Franzosen Axel Ronchetti, der kürzlich den Sprung vom Sambo zum MMA-Sport machte. 

Anbei die komplette Fight Card mit den Ergebnissen der Waage in Kilogramm. Eine Fotogalerie vom offiziellen Wiegen gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Imperium FC 4
26. März 2016
Eventpalast in Leipzig 

Timo Feucht (93,3) vs. Nicolas Djurdjevic (93,2)
Niklas Stolze (77,4) vs. Rastislav Hanulay (77,3)
Alexandros Michailidis (64,8) vs. Axel Ronchetti (65,3)
Norman Jendrejczyk (111,9) vs. David Rychly (101,9)
Eugen Shevchenko (71,2) vs. Daniel Makin (68,6)
Marcus Kottke (99,8) vs. Enrico Koch (99,3)
Andreas Gryzwa (97,4) vs. Jeremy Dechaumel (93,0)
Marcel Bennewitz (61,3) vs. Benjamin Illner (60,1)
Ilja Stojanov (84,0) vs. Remi Roustang
Gabriel Graf (81,7) vs. Miro Bozic (80,1)
Christian Lo Re (106,7) vs. Martin Chudej (114,5)
Max Rose (78,5) vs. Florian Carrier (78,7)