Vorberichte

Golovkin vs. Wade: Hält die Knockout-Serie?

Gennady Golovkin (34-0-0) ist gefürchtet im Mittelgewicht. Der Weltmeister der WBA, IBF, IBO und Interimstitelträger der WBC ist eine Knockout-Maschine. Von seinen 34 Duellen konnte der ehemals hervorragende Amateurboxer 31 vorzeitig für sich entscheiden. Seit 2008 musste der in den USA lebende Kasache nicht mehr über die volle Distanz gehen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag muss er gegen Dominic Wade (18-0-0) diese  Serie aufrechterhalten, um seinem großen Traum ein Stück näher zu kommen. Duelle gegen Weltstars wie Saul Alvarez wurden immer wieder verschoben oder kamen nicht zustande. Im Forum von Inglewood wird es außerdem zum Duell von Roman Gonzales (44-0-0) mit McWilliams Arroyo (16-2-0) um den WBC Gürtel im Fliegengewicht kommen.

Für Boxfans bietet www.ranfighting.de die Veranstaltung ab 3 Uhr nachts an. Für 9,99 Euro können die Zuschauer Zeuge des nächsten Kapitels in Golovkins Boxkarriere werden.

„Der Pfad der Zerstörung“, so wird Gennady Golovkins Weg der letzten acht Jahre von vielen Medien benannt und als solchen kann man ihn auch bezeichnen. Das mittlerweile in Los Angeles lebende Mittelgewicht hat seine Gegner reihenhaft auf die Bretter geschickt und hat nie einen Zweifel an seiner Überlegenheit gestreut. Dabei geht der gebürtige Kasache einen zwischenzeitlich riskanten Stil. Sehr offen agierend, feuert er Schlagsalve über Schlagsalve auf seine Gegner, bis diese aufgrund der Vielzahl und der Härte der Schläge aufgeben. Natürlich birgt dieser Stil auch Risiken, die er bisher aber durch seine Variabilität nicht zum Tragen kam ließ.

In seiner Karriere musste er viele gute Gegner besiegen. Matthew Macklin, Daniel Geale und andere gehören zur Weltspitze des Boxens. Die ganz großen Gegner finden sich in der Kampfstatistik aber nicht. Nach jeder neuen Zerstörung eines Kontrahenten kommen neue Gerüchte auf. „GGG“ will und braucht einen Gegner wie Saul Alvarez um seinen Legendenstatus zu zementieren. Dafür muss er erstmal an Dominic Wade vorbei.

Der Amerikaner ist ein Kämpfer für die Zukunft. Mit 26 Jahren ist er für einen Profiboxer in einem jungen Alter. Das Duell mit Golovkin ist ein großer Schritt in der Karriere des Kämpfers aus Largo. Ein Schritt, den er sich mit einem Sieg gegen Sturm-Bezwinger Sam Soliman verdient hat. Dieser ist auch der größte Name in der Kampfstatistik des jungen Boxers. Die Nummer zwei der IBF-Rangliste hat keinen Druck. Alles andere als eine vorzeitige Niederlage wäre eine große Überraschung, sodass der US-Amerikaner völlig befreit agieren kann.

Dies kann Roman Gonzalez nicht. Der WBC-Weltmeister im Fliegengewicht kommt mit großen Schritten der 50-Siege-Marke näher. Nachdem er bisher 44 Mal den Ring als Gewinner verlassen hat, fehlen ihm noch 6 Gegner, um diese historische Leistung zu erbringen. Der Puerto-Ricaner McWilliams Arroyo hat da etwas dagegen. Mit seinen 30 Jahren will er im zweiten Anlauf Weltmeister werden. 2014 verlor er im Kampf um den IBF-Gürtel gegen Amnat Ruenroeng. Gestärkt aus der Niederlage greift er nun wieder nach dem Gold.

Die Kampfpaarungen im Überblick:

Golovkin vs. Wade
23.April 2016
Forum, Inglewood, USA

Titelkampf der WBA, IBF und IBO sowie Interimstitelkampf der WBC im Mittelgewicht
Gennady Golovkin vs. Dominic Wade

Titelkampf der WBC im Fliegengewicht
Roman Gonzalez vs. McWilliams Arroyo

Pedro Duran vs. Pedro Lopez
Kenia Enriquez vs. Amaris Quintana
Ryan Martin vs. Rosbel Montoya
Seniesa Estrada vs. Selene Lopez